Präzisions-Leiterplattenherstellung, Hochfrequenz-Leiterplatten, mehrschichtige Leiterplatten und Leiterplattenbestückung.
Mikrowellen-Technik

Mikrowellen-Technik - Diskussion über die Regelgenauigkeit der Hochfrequenz-PCB-Kennimpedanz

Mikrowellen-Technik

Mikrowellen-Technik - Diskussion über die Regelgenauigkeit der Hochfrequenz-PCB-Kennimpedanz

Diskussion über die Regelgenauigkeit der Hochfrequenz-PCB-Kennimpedanz

2021-09-20
View:723
Author:Aure

Hochfrequenzplattenproduktionsfabrik/Diskussion über die Steuergenauigkeit der charakteristischen Impedanz der Hochfrequenzplatte


Leiterplatte Professionelle Produktionsanlage: Mit der schnellen Entwicklung elektronischer Produkte, Die Regelung der eindeutigen Impedanz von Leiterplatten hat strengere Anforderungen erhalten.

Nehmen Sie zum Beispiel die Entwicklung von Hochgeschwindigkeits-Computern als Beispiel, um den Entwicklungstrend dieser Nachfrage zu erklären.

Anfangs wurde 800 MHz Frequenzsignal (RMM) in der Schaltung verwendet, die 800 MHz Frequenzsignal verwendet, und die Genauigkeit der Steuerkarte (+ 10%) wurde vorgeschlagen, um sicherzustellen, dass der interne Schaltkreis des Hostcomputers und der interne Schaltkreis des Schalters höhere Geschwindigkeiten erreichen können.

Ob RIMM-Computerprodukte oder viele elektronische Produkte, die Schaltungen auf dem Substrat müssen übereinstimmen. Die Genauigkeit der charakteristischen Impedanzsteuerung von Leiterplatten, die von einigen Kunden verwendet werden, ist nicht auf Original (+15%) oder (10%).beschränkt Bestimmte Präzisionsanforderungen für die Impedanzsteuerung werden auf (+ 8%) oder sogar (+ 5%) erhöht

Dies ist eine große Herausforderung für Leiterplattenhersteller. Dieser Artikel beschreibt hauptsächlich, wie die strengen Anforderungen der Kunden an Impedanzgenauigkeit erfüllt und Gegenstücke in der Leiterplattenherstellung unterstützt werden.

Analyse der Genauigkeit der Impedanzsteuerung

Im Allgemeinen kann das mehrschichtige Kartenübertragungsleitungssystem 60% + 10%, aber es ist schwierig, 75% + 5% oder sogar 50,5% zu erreichen.

5% Fehler sind nicht üblich, selbst in technisch anspruchsvollen Anwendungen, aber einige Kunden haben 5% Präzision Steuergenauigkeit vorgeschlagen, dies ist ein Beispiel.

Lassen Sie uns darüber sprechen, wie man die Berechnung der charakteristischen Impedanzsimulation von Leiterplatten steuert. Für Karten, die Impedanzsteuerung verwenden, entwerfen bestehende Leiterplattenhersteller üblicherweise Impedanzmuster an den entsprechenden Positionen der Leiterplattenproduktionsfugen. Diese Impedanzproben haben die gleiche Laminierung und Impedanz. Linienstruktur.



Hochfrequenz-Leiterplatte


Um die Impedanz von Leiterplatten vorherzusagen, muss die Impedanzberechnungssoftware die Impedanz simulieren, bevor die Impedanzprobe entworfen wird.

Seit 1991 verwenden viele Hersteller von Leiterplatten das britische Polar Testsystem und Computersoftware.

Unabhängig von der Stärke des Systems hängen die Berechnungs- und Berechnungswerkzeuge für seine Berechnungs- und Rechenleistung jedoch von der Verwendung von "idealen" Materialien ab.

Zwischen den Simulationsergebnissen und den tatsächlich gemessenen Impedanzergebnissen besteht immer eine gewisse Lücke. Wenn die Genauigkeit der Impedanzsteuerung des Kunden +5% betragen muss, ist es daher besonders wichtig, eine präzise Software mit genauer Rechengenauigkeit zu verwenden.

Es gibt keine genaue Prognose.

Dazu verwenden wir die neueste Entwicklungssoftware, die schnelle Polar SI8000K Konsole, die von der British Broadcasting Corporation für Simulation und Vorhersage entwickelt wurde.

Je nach Kundenwunsch:

Die Leiterplatte kann die rollende Struktur justieren, um die Impedanz von 50+5%, aber die Breite der Impedanzlinie kann nicht justiert werden. Daher,

Die Simulationsergebnisse sind wie folgt: Entsprechend den oben genannten Simulationsergebnissen, um die Anforderung des Kunden von 50 Grad zu erfüllen, sollte die Dicke der dielektrischen Schicht von der ursprünglichen zweiten Schicht zur zweiten Schicht von 9 bis 7 Punkten eingestellt werden.

Zur gleichen Zeit, um Kundenanforderungen zu erfüllen, um die Dicke der Karte zu ergänzen, muss die Dicke der Hauptkarte entsprechend angepasst werden. In Kombination mit der internen Verdrahtungsdichte,

Die strukturellen Anpassungen sind wie folgt: Leiterplattenproduktion Prozess Parallel Expo Da die nicht-parallele Lichtquelle eine temporäre Quelle ist, Das lumineszente Licht ist eine Art Streulicht, Wenn es durch einen trockenen Film oder einen anderen flüssigen Korrosionsfilm geht Der Film wird verschiedenen Winkeln ausgesetzt.

Das durch die Belichtung erzeugte Muster unterscheidet sich von dem Muster des dünnen Films, und das parallele Licht wird senkrecht zum trockenen Film oder einem anderen flüssigen korrodierten Film stehen.

Daher liegt die Breite der lichtempfindlichen Schicht, die auf der lichtempfindlichen Schicht exponiert wird, sehr nah an der Breite auf dem Film, so dass eine genauere Breite erreicht werden kann, wodurch der Einfluss einer solchen Abweichung auf die Impedanz verringert wird.

Die dünne Kupferfolie, die für die äußere Substratkupferfolie verwendet wird, hat sich aufgrund der schnellen Entwicklung von Eisendraht schnell entwickelt, und die Kupferfolie wurde stark entwickelt und vollständig verwendet. Die Dicke der Kupferfolie hat sich von einer Unze auf 1/2 Unze, 1/3 Unze und 1/4 Unze erhöht, und sogar dünner, wie 1/7 Unze Kupferfolie, entwickelt früher.

Da die Dicke der Kupferfolie dünn ist, ist sie vorteilhaft für die Breite und Integrität des Garns und der Steuerleitung und hilft so, die Genauigkeit der Impedanzkontrolle sicherzustellen.

Da die externe Kupferdicke des Kunden erforderlich ist, um 1 Unze zu sein, wir wählten 1/3 Unze Kupferfolie, um Druck auf die äußere Schicht des Vierschichtplatte.

Nach der Nachplattierung kann die Oberflächenkupferdicke des Kunden die Dicke von einer Unze Kupfer erreichen. Dies entspricht nicht nur den Kundenanforderungen an Kupferoberflächendicke, sondern erleichtert auch die Kontrolle der Linienbreitengleichheit während des Ätzprozesses.

Heißgepresste Verbundkupferfolie Es wird durch Strom und Dampf erhitzt. Unsere Firma verwendet einen mehrschichtigen Vakuumdrucker, der in Italien produziert wird und ADRA-Technologie verwendet.

Das System verwendet eine gewalzte Kupferfolie, um die Prepreg- und Laminatschicht zu verkapseln, und aktiviert die Kupferfolie im Walzwerk, um Heizeffekte, Temperaturverteilung und geschichtete Temperaturverteilung zu erzeugen. Bei 177±2°C ist die Heizgeschwindigkeit während des Heißpressprozesses hoch, die Temperaturverteilung ist gleichmäßig, und die flüssige Gleichmäßigkeit des Harzes ermöglicht die Dicke und Ebene des Laminats 0.0025 mm zu erreichen, und das Zwischenschichtmedium kann erhalten werden.