Präzisions-Leiterplattenherstellung, Hochfrequenz-Leiterplatten, mehrschichtige Leiterplatten und Leiterplattenbestückung.
High-Speed-PCB

Millimeter Wave Radar PCB

High-Speed-PCB

Millimeter Wave Radar PCB

Millimeter Wave Radar PCB

Modell: 77G oder 24G Millimeter Wave Radar PCB

Material: Rogers RO4835+S1000-2

Rogers RO3003G2 OITEQ IT180.Isola 370hr

DK: 3.48.3.0

Ebene: 6-Schicht

Fertige Dicke: 1.0-2.0mm

Kupferdicke: 0,5OZ/1OZ

Farbe: Grün/Blau/Rot

Min Spur/Raum: 4mil/4mil

Oberflächenbehandlung: Immersion Gold/Silber

Durchgangslochbehandlung: Link Plug

Anwendung: Automobile Millimeter Wave Radar PCB

Product Details Data Sheet

Das Hauptmillimeter-Wellenradar verwendet 24G Radar-Leiterplatte und 77G Radar-Leiterplatte, und die Millimeterwellenradar PCB wird hauptsächlich im intelligenten unbemannten Fahren der Automobil-KI verwendet.


Millimeterwellenradar Leiterplatte hat eine breite Anwendungsperspektive. Zur Zeit, iPCB adopts Rogers RO3003G2 + ITEQ IT180 to mass-produce 77GHz Millimeterwellenradar PCB.


Für verschiedene Radar-PCB-Designs von Millimeterwellen-Radarsensoren ist ein gemeinsames Merkmal, dass ultraverlustarmes Radar-PCB-Material benötigt wird, um Schaltungsverluste zu reduzieren und die Antennenstrahlung zu erhöhen. Das Radar-Leiterplattenmaterial ist die Schlüsselkomponente bei der Konstruktion von Radarsensoren. Die Auswahl des geeigneten Radar-Leiterplattenmaterials kann die Stabilität und Konsistenz des Millimeterwellen-Radarsensors gewährleisten.


Wie man die Performance von Radar-Leiterplatte

Zunächst einmal, die elektrischen Eigenschaften des Radars Leiterplattenmaterials sind die wichtigsten Faktoren bei der Entwicklung von Radarsensoren und der Auswahl des Radars Leiterplattenmaterials. Radar auswählen Leiterplattenmaterials mit stabiler dielektrischer Konstante und ultra-geringem Verlust ist essentiell für die Leistung des 77GHzmm-Wellenradars. Die stabile dielektrische Konstante und der Verlust können dazu führen, dass die Antenne genaue Phase empfängt und empfängt, die den Antennengewinn verbessern kann, Scanwinkel oder -bereich, und die Genauigkeit der Radarerkennung und -positionierung verbessern. Die Stabilität der dielektrischen Konstante und der Verlusteigenschaft der Leiterplatte gewährleistet nicht nur die Stabilität verschiedener Materialchargen, sondern stellt auch sicher, dass die Variation innerhalb derselben Leiterplatte ist klein und hat eine sehr gute Stabilität.


Die Oberflächenrauheit der Kupferfolie, die im Radar-PCB-Material verwendet wird, beeinflusst die dielektrische Konstante und den Verlust der Schaltung, und je dünner das Material, desto größer die Oberflächenrauheit der Kupferfolie beeinflusst die Schaltung. Je gröber der Kupferfolientyp, desto größer die Rauheitsänderung an sich, führt auch zu größeren Änderungen der dielektrischen Konstante und des Verlustes und beeinflusst die Phasencharakteristik des Schaltkreises.

Zweitens muss die Zuverlässigkeit von Radar-PCB-Material berücksichtigt werden. Die Zuverlässigkeit von PCB-Materialien bezieht sich nicht nur auf die hohe Zuverlässigkeit von Materialien in der PCB-Verarbeitung, die durch den Verarbeitungsprozess, durch Löcher, Kupferfolien-Bindungskraft usw. beeinflusst wird, sondern umfasst auch die langfristige Zuverlässigkeit von Materialien. Ob die elektrische Leistung von Radar-Leiterplattenmaterial mit der Zeit und unter verschiedenen Arbeitsbedingungen wie unterschiedlichen Temperaturen oder Feuchtigkeit stabil bleibt, ist von großer Bedeutung für die Zuverlässigkeit von Automobilradarsensoren und die Anwendung von Automobil-ADAS-Systemen.


Für das PCB-Antennendesign des 77-GHz-Radarsensors ist es notwendig, Materialien mit stabiler dielektrischer Konstante und ultra-geringem Verlust zu wählen. Glatte Kupferfolie kann den Schaltungsverlust und die dielektrische konstante Toleranzänderung weiter reduzieren. Gleichzeitig sollten Radar-Leiterplattenmaterialien zuverlässige elektrische und mechanische Eigenschaften mit Zeit, Temperatur, Feuchtigkeit und einer anderen externen Arbeitsumgebung haben.


RO3003G2 Radar

Vorteile des 77GHz Bandes in Automobil- und Industrieanwendungen

RO3003G2 Hochfrequenz Radar-Leiterplatte Material

Rogers RO3003G2 Hochfrequenz-PTFE(Teflon)-Laminate sind eine Erweiterung der branchenführenden RO3003-Lösungen von Rogers. RO3003G2-Laminate basieren auf dem Feedback der Industrie, um gezielt die Anforderungen der nächsten Generation für Millimeterwellen-Automobilradaranwendungen zu erfüllen.

Die Kombination aus optimiertem Harz- und Füllstoffgehalt des RO3003G2 Laminats sorgt für einen geringeren Einfügeverlust, Ideal für den Einsatz in ADAS-Systemen wie adaptive cruise control, Vorwärts-Kollisionswarnung, und aktiver Brems- oder Spurwechselassistent.


RO3003G2 Hochfrequenz Radar-Leiterplatte Material Merkmale

Die dielektrische Konstante von 3.00 bei 10 GHz und 3.07 bei 77 GHz

Very Low Profile (VLP) ED Kupfer

Homogene Konstruktion mit VLP ED Kupfer und reduzierter dielektrischer Porosität

Verbessertes Füllsystem

Vorteile

Best in Class Performance für Einfügedämpfung

Minimierung der Variation der dielektrischen Konstante in der fertigen Leiterplatte

Ermöglichen Sie den Trend zu mehr Durchkontaktierungen mit kleinem Durchmesser

Globale Produktionsbilanz


Vorteil 1: hohe Bereichsauflösung und Entfernungsgenauigkeit

Verglichen mit dem ISM-Band mit nur 200MHz-Bandbreite im 24GHz-Band kann das SRR-Band im 77GHz-Band bis zu 4GHz-Scanbandbreite bereitstellen, wodurch die Reichweitenauflösung und -genauigkeit erheblich verbessert wird. Unter ihnen repräsentiert die Reichweitenauflösung die Fähigkeit eines Radarsensors, zwei benachbarte Objekte zu trennen, und die Reichweitenauflösung die Genauigkeit der Messung eines einzelnen Ziels.

Da die Reichweitenauflösung und Genauigkeit umgekehrt proportional zur Abtastbandbreite sind, ist die Leistung eines 77GHz Radarsensors besser als die eines 24GHz Radars, das 20-mal höher ist als die eines 24GHz Radars. Die Reichweitenauflösung des 77GHz Radars ist 4cm (die Auflösung des 24GHz Radars ist 75cm).

Hohe Reichweitenauflösung kann Objekte (wie Personen, die in der Nähe von Autos stehen) besser trennen und dichte Punkte bereitstellen, um Objekte zu erkennen, um die Umgebungsmodellierung und Objektklassifizierung zu verbessern, was für die Entwicklung fortschrittlicher Fahrassistenzalgorithmen und automatischer Fahrfunktionen sehr wichtig ist.

Je höher die Auflösung, desto kleiner der minimale Abstand der Sensorerkennung. Daher hat 77-81ghz Radar einen erheblichen Vorteil in Anwendungen, die hohe Genauigkeit erfordern, wie z.B. Parkhilfe.

Das 77GHz Breitband hat eine hohe Auflösung, die für industrielle Füllstandsensoren verwendet werden kann, so dass der Sensor "bis zum letzten Tropfen" des Flüssigkeitsstandorts messen kann, um die Totzone am Boden des Wassertanks zu minimieren, wie in der Abbildung gezeigt. Wenn der Wassertank voll ist, kann der Sensor den Flüssigkeitsstand an der Oberseite des Wassertanks messen.


Vorteil 2: Hochgeschwindigkeitsauflösung und Präzision

Die Geschwindigkeitsauflösung und -genauigkeit sind umgekehrt proportional zur Hochfrequenz (HF). Je höher die Frequenz, desto besser die Auflösung und Genauigkeit. Im Vergleich zum 24-GHz-Sensor kann der 77-GHz-Sensor den Stromverbrauch reduzieren.

Bei Einparkhilfen sind Geschwindigkeitsauflösung und -genauigkeit entscheidend, da es beim Einparken notwendig ist, das Fahrzeug präzise bei niedriger Geschwindigkeit zu bedienen. Abb. 4 zeigt ein repräsentatives FFT-Geschwindigkeitsbild eines Punktobjekts bei 1 m und zeigt eine verbesserte Auflösung eines zweidimensionalen Bildes, das mit 77 GHz gewonnen wurde.

Darüber hinaus haben jüngste Studien die Fußgängererkennung und die Objektklassifikationsalgorithmen weiter verbessert, indem Radar mit höherer Auflösung und Micro-Doppler-Signale verwendet werden. Die Verbesserung der Geschwindigkeitsmessgenauigkeit ist förderlich für industrielle Anwendungen, aber auch zur Verbesserung der aktuellen Situation der Verkehrserkennung vor dem Hintergrund automatischer Fahrzeuge.


Vorteil 3: kleinere Größe

Einer der Hauptvorteile einer höheren HF-Frequenz ist, dass die Sensorgröße kleiner sein kann. Bei gleichem Sichtfeld und Verstärkung der Antenne kann die Größe des 77GHz Antennenarys in X- und Y-Dimensionen etwa dreimal reduziert werden. Diese Größenreduzierung ist sehr nützlich im Auto, vor allem in der Anwendung um das Auto (einschließlich der Tür und Kofferraum, die den Näherungssensor installieren müssen) und im Auto widergespiegelt.

Im Aspekt der industriellen Fluid Horizontal Line Sensing kann eine höhere HF-Frequenz einen schmaleren Strahl für Antennen und Sensoren gleicher Größe liefern. Der schmale Strahl kann die unnötige Reflexion von der Seite des Tanks und die Interferenz anderer Hindernisse im Tank reduzieren, um genauere Messergebnisse zu erhalten. Darüber hinaus ist bei gleicher Strahlbreite, je höher die HF-Frequenz, desto kleiner die Größe des Sensors und desto einfacher ist es zu installieren.


Millimeterwellenradar ist die Kerntechnologie von ADAS zur Verbesserung der Sicherheit und des Komforts. Zielanwendungen des Millimeterwellenradars:

Automatische Notbremsung (R-AEB)

Querverkehrsassistent vorne/hinten (FCTA/RCTA)

Parkassistent (PA)

Tote Winkel-Erkennung (BSD)

Cascade Imaging Radar (IMR)

Automatisches Notbremssystem (AEB)

Adaptive Geschwindigkeitsregelung (ACC)

Spurwechselassistent (LCA)

Radar 360° Wahrnehmung

Millimeterwellenradar im ADAS

Millimeterwellenradar im ADAS

Was ist der Unterschied zwischen 77G und 24G Millimeterwellenradar?

Die beiden Frequenzbänder von 77G- und 24G-Millimeterwellenradaren unterscheiden sich in den Signalverarbeitungsprinzipien nicht viel, aber weil die Frequenz die grundlegenden Eigenschaften elektromagnetischer Wellen bestimmt, sind 77GHz-Millimeterwellen und 24GHz-Millimeterwellen für verschiedene Anwendungsaufgaben geeignet. Einer der Hauptnachteile des Radars ist, dass die Winkelauflösung in der Regel relativ niedrig ist. Im Fahrzeug montierte Millimeterwellenradare verwenden in der Regel Phased-Array-Antennen zur Winkelmessung. Das Antennendesign hängt direkt mit der Signalwellenlänge zusammen. Um einerseits den Einfluss von Gitterkolben und elektromagnetischer Kopplung zu vermeiden, wird die Auswahl des Abstands zwischen den empfangenden Antennenarray-Elementen auf der halben Wellenlänge basieren. Auf der anderen Seite bedeutet eine kürzere Wellenlänge, dass eine kleinere Sendeantenne verwendet werden kann. Daher kann das 77GHz Millimeterwellenradar basierend auf den oben genannten Gründen im gleichen Volumen mehr Transceiverelemente entwerfen und eine größere Öffnung als das 24GHz Millimeterwellenradar bilden, wodurch ein engerer Strahl erhalten und die Winkelmessgenauigkeit verbessert wird.


Dies ist sehr wichtig für die Radar-Fernerkennung. Dies liegt daran, dass die Lichtbogenlänge, die der Winkelauflösungseinheit im Polarkoordinatensystem entspricht, mit zunehmendem Abstand zunimmt.. Zum Beispiel, Die Bogenlänge bei 200 Meter mit einer Auflösung von 5 Grad ist ungefähr Bei 17 Meter, es ist breiter als die durchschnittliche Straße, und das Ziel kann nicht in horizontaler Richtung unterschieden werden. Daher, die aktuelle 77GHz Millimeterwellenradar ist die Mainstream-Lösung für die Vorwärtsdetektion von Fahrzeugen, während die 24GHz Millimeterwellenradar wird hauptsächlich für die Kurzstreckenerkennung des Hecks und der Seite des Fahrzeugs verwendet. Die Kurzstrecke 77G Millimeterwellenradar wird weniger genutzt, da die 24G Millimeterwellenradar Die Technologie ist relativ ausgereift, und das Hochfrequenz-Hardwaredesign wird schwieriger und kostspieliger sein. Je nach Anwendungshintergrund, unterschiedlich Millimeterwellenradar Parameter können entworfen werden. Zum Beispiel, Die Vorwärtsstrecke kann Schmalband-Signale verwenden, um Störungen zu reduzieren, während die Kurzstreckenbandbreite erhöht werden kann, um die Bereichsauflösung zu verbessern.


Das 77GHzmm-Wellenradarsystem-Modul basiert auf dem Entwurf des FMCW-Radars. Die meisten von ihnen verwenden komplette Single-Chip-Lösungen wie TI, Infineon, oder NXP. Das RF-Frontend, Signalverarbeitungseinheit, und Steuereinheit sind in den Chip integriert, Bereitstellung mehrerer Signalübertragungs- und Empfangskanäle. Leiterplatte Design variiert von Kunde zu Antennendesign, aber es gibt drei Hauptwege.


a. Verwendung von Radar mit geringem Verlust Leiterplattenmaterial als Leiterplattenträger für das Top-Antennendesign, PCB-Antennendesign verwendet normalerweise Microstrip Patch Antenne, und die geschichtete zweite Schicht als Schicht der Antenne und ihres Feeders. Andere laminierte Radar-Leiterplatte materials sind FR-4. Dieses Design ist relativ einfach, einfach zu verarbeiten, und niedrige Kosten. Allerdings, due to the thinner thickness (usually 0.127mm) of ultra-low loss radar Leiterplattenmaterial, Es sollte auf den Einfluss der Kupferfolienrauhigkeit auf Verlust und Konsistenz geachtet werden. Zur gleichen Zeit, Der schmale Feeder der Radar-Leiterplatte Microstrip Patch Antenne erfordert Aufmerksamkeit auf die Linienbreite Präzisionssteuerung.


b. Radar-Leiterplatte Design method uses dielectric integrated waveguide (SIW) Schaltung for antenna design. Radar-Leiterplatte Antenne ist keine Patchantenne mehr. Zusätzlich zu Antennen, Andere Radar-PCB-Schichten verwenden FR-4-Materialien als Radarsteuerungs- und Leistungsschichten als erste Art und Weise. Radar-Leiterplatte materials used in this SIW antenna design still use ultra-low loss radar Leiterplattenmaterials zur Reduzierung von Verlusten und Erhöhung der Antennenstrahlung. Dickenauswahl von Materialien erhöht normalerweise die Bandbreite mit dickeren Radarplatten, reduziert aber auch den Einfluss der Kupferfolienrauhigkeit. Es gibt keine weiteren Probleme bei der Verarbeitung schmaler Linienbreite. Allerdings, Die Lochbearbeitung und Positionsgenauigkeit von SIW müssen berücksichtigt werden.


c. Die Entwurfsmethode besteht darin, die gestapelte Struktur von mehrschichtigen PCB-Platten mit ultraverlustarmen Radar-PCB-Materialien zu entwerfen. Je nach Anforderung ist es möglich, dass mehrere Schichten ultraverlustarmes Radarplattenmaterial verwenden oder dass alle Schichten ultraverlustarmes Radarplattenmaterial verwenden. Diese Entwurfsmethode erhöht die Flexibilität des Schaltungsdesigns erheblich, erhöht den Integrationsgrad und reduziert die Größe des Radarmoduls weiter. Der Nachteil ist jedoch, dass die relativen Kosten hoch sind und die Verarbeitung von Radar-Leiterplatten relativ komplex ist.

Drei Radar-Leiterplatte Design

Drei Radar-Leiterplatte Design

Die einzigartigen Vorteile des 77GHzmm-Wellenradarsensors machen ihn zu einem unverzichtbaren Bestandteil des Automobilfahrens. Breitere Bandbreite und hochauflösende 77GHz/79GHz Radarsensoren sind allmählich zum Mainstream geworden. Für verschiedene Radarsensor-Entwurfsschemata bestimmen die Eigenschaften von Radar-Leiterplattenmaterialien in hohem Maße die Leistung von Radarsensor-Antennen.


Millimeterwellenradarplatine hilft, Autopilot zu fahren, aber sie benötigen mehrere Elemente, einschließlich Schaltungsmaterialien, die stabile Leistung für elektronische Geräte und Schaltungen mit Frequenzen über 77 GHz bieten können. Beispielsweise werden in ADAS-Anwendungen Schaltungsmaterialien benötigt, um das Design von Übertragungsleitungen für Mikrowellen- und Millimeterwellensignale bei 24,77 (oder 79) GHz zu unterstützen, um Verluste zu minimieren und gleichzeitig eine konstante Wiederholbarkeit über einen weiten Betriebstemperaturbereich zu gewährleisten. Glücklicherweise bietet Rogers dieses Schaltungsmaterial mit der gleichen Leistung an, die für ADAS-Anwendungen von Mikrowelle bis hin zu hochfrequenten Millimeterwellenbändern erforderlich ist.

Millimeterwellenradarschaltung

Millimeterwellenradarschaltung

Im Rahmen des elektronischen Sensorschutzes des Fahrzeug-ADAS-Systems wird das fahrzeuggestützte Radarsystem zusammen mit anderen Technologien eingesetzt. Radarsysteme übertragen elektromagnetische (EM)-Signale in Form von Radiowellen und empfangen reflektierte Signale von Radiowellen von einem Ziel, z. B. einem anderen Fahrzeug, das in der Regel mehrere Ziele ist. Das Radarsystem kann die Informationen des Ziels, einschließlich seiner Position, Entfernung, relativer Geschwindigkeit und Radarquerschnitt (RCS) aus diesen reflektierten Signalen extrahieren. Die Reichweite (R) kann anhand der Lichtgeschwindigkeit (c) und der erforderlichen Rundlaufzeit (τ) des Signals bestimmt werden, d.h. der Zeit, in der die Funkwelle von der Radarenergiequelle (Radarsender) zum Ziel und dann zurück zur Radarenergiequelle wandert. In fahrzeuggestützten Radarsystemen die Erzeugung und der Empfang von Radarsignalen in Leiterplattenantenne. Der Wert von R kann durch eine einfache mathematische Formel erhalten werden, das heißt, das Produkt der Lichtgeschwindigkeit und der Hin- und Rückübertragungszeit von der Radarsignalquelle zum Ziel und zurück zur Radarquelle geteilt durch 2: r bis C τ / 2.

ADAS-System

Im Rahmen der aktiven ADAS-Sicherheit ist das Fahrzeug mit einer Vielzahl von Sensoren ausgestattet, darunter Kameras, Lidar- und Radarsysteme

Derzeit werden verschiedene Radar im Rahmen von ADAS-Anwendungen eingesetzt. FMCW-Signal ist weit verbreitet wegen seiner Wirksamkeit bei der Messung der Geschwindigkeit, Reichweite und Winkel von mehreren Zielen. Kfz-Radar verwenden manchmal Schmalband-Nb- und Ultra-Breitband-UWB-Designs, die mit 24GHz arbeiten. Das 24-GHz-Schmalband-Fahrzeugradar nimmt einen 200-MHz-Bereich von 24.05 bis 24.25 GHz ein, während das 24-GHz-UWB-Radar eine Gesamtbandbreite von 5 GHz hat, die von 21.65 GHz bis 26.65 GHz reicht. Schmalband 24-GHz-Fahrzeug-Radarsystem kann eine effektive Kurzstrecken-Verkehrszielerkennung bieten und kann für einfache Funktionen wie Tote-Winkel-Erkennung verwendet werden. Das fahrzeuggestützte Radarsystem der UWB wurde bei hochauflösenden Funktionen wie Adaptive Geschwindigkeitsregelung (ACC), Vorwärtskollisionswarnung (FCW) und automatischer Notbremsung (AEB) eingesetzt.


Da globale Mobilfunkanwendungen jedoch weiterhin das Spektrum der "unteren" Frequenzen (einschließlich 24-GHz-Zubehör) verbrauchen, wird die Frequenz von fahrzeuggestützten Radarsystemen höher und das verfügbare Millimeterwellenspektrum mit kürzeren Wellenlängen wird zur Wahl, mit Frequenzen von 77- und 79-GHz. 24-GHz-UWB-Fahrzeugradartechnik wird in Japan nicht mehr eingesetzt. Gemäß den von ETSI bzw. FCC festgelegten Zeitplänen wird es in Europa und den Vereinigten Staaten auslaufen und durch höherfrequente Schmalband 77GHz- und Ultrabreitband 79ghz-Fahrzeugradarsysteme ersetzt. 77GHz und 79GHz Radar werden als Funktionsmodul für autonomes Fahren in irgendeiner Form verwendet.


Radar ist nur eine der elektronischen Technologien des zukünftigen Autopiloten. Selbstfahrende Fahrzeuge müssen von verschiedenen Arten von Sensoren umgeben sein und so dazu beitragen, kontinuierlich Umweltdaten zu sammeln, um die Sicherheit von Autos und ihren Fahrgästen zu schützen (einer davon kann als Fahrer betrachtet werden). Auch selbstfahrende Fahrzeuge werden auf die Informationsverarbeitung, die sogenannte Sensorfusion, angewiesen sein, die von vielen verschiedenen Sensoren gesammelte Daten simultan in nutzbare Informationen interpretiert und in ein sicheres und komfortables Fahrerlebnis umwandelt.


Um die Daten, die für die periphere Umgebung wie Fahrräder, selbstfahrende Fahrzeuge usw. benötigt werden, genau zu sammeln, müssen viele kleine mehrschichtige Leiterplattenantennen und andere Sensorschaltungen stabile verlustarme Schaltungsmaterialien verwenden, wie Rogers ro3000, ro4000, Laminat Gamma 4385 mit der Leistung und Stabilität, die die Schaltung bei HF- bis Millimeterwellenfrequenzen erfordert.


Die Größe der Schaltung nimmt mit zunehmender Frequenz ab, insbesondere bei 77 und 79 GHz, da diese Signalwellenlängen sehr klein sind. Alle Arten von Schaltungsübertragungsleitungen, die in diesem Frequenzband arbeiten, einschließlich Mikrostreifenleitung, Stripline und Coplanar Waveguide (CPW)-Schaltung, erfordern eine sehr gute Konsistenz und Vorhersagbarkeit von Materialien aufgrund der geringen Größe der Schaltung, wie ro3003 Gamma und ro4830 Gamma Laminat. Hochfrequenzschaltmaterialien, wie das Rogers ro3003 Laminat, bleiben besonders konsistent in verschiedenen Schaltungen und wechselnden Umgebungen, mit besonders guter DK-Leistung, bei gleichzeitigem niedrigen Verlustfaktor (DF) oder Verlust, der bei Millimeterwellenfrequenzen erforderlich ist (Abb. 5). Das thermohärtende Laminat Ro4830 eignet sich sehr gut für preissensible Millimeterwellenanwendungen. Es ist auch eine zuverlässige und kostengünstige Alternative zu herkömmlichen PTFE-basierten Laminaten. Die dielektrische Konstante von ro4830 Laminat beträgt 3,2 bei 77 GHz. LoPro? Die Reverse-Kupferfolientechnologie hilft, den Einfügeverlust von ro4830 Laminaten bei 77GHz mit einem Einfügeverlust von 2,2db pro Zoll zu optimieren.


Das hervorragende mechanische und elektrische Leistungsniveau von ro3000 und ro4000 Schaltungsmaterialien kann mit dem von ro4400 Gamma verglichen werden. Die Klebematerialien sind kombiniert und funktionieren sehr gut und konstant mit verlustarmen Schaltungseigenschaften bei 79 GHz. Diese Schlüsselkreismaterialien bieten eine wiederholbare und zuverlässige elektrische Leistung und ermöglichen dem Sensor, zuverlässige Daten für den Onboard-Prozessor des Autopiloten-Fahrzeugs zu erhalten, um das sichere Fahren des Fahrzeugs zu gewährleisten.


IPCB circuit is a Professioneller Hersteller von Millimeter-Welle Radar-Leiterplatte. Zur Zeit, IPCB has matured and mass-produced 24G Millimeterwellenradar PCB und 77G Millimeterwellenradar PCB. Wenn Sie Leiterplattenherstellung radaren müssen, Bitte kontaktieren Sie ipcb circuit.

Modell: 77G oder 24G Millimeter Wave Radar PCB

Material: Rogers RO4835+S1000-2

Rogers RO3003G2 OITEQ IT180.Isola 370hr

DK: 3.48.3.0

Ebene: 6-Schicht

Fertige Dicke: 1.0-2.0mm

Kupferdicke: 0,5OZ/1OZ

Farbe: Grün/Blau/Rot

Min Spur/Raum: 4mil/4mil

Oberflächenbehandlung: Immersion Gold/Silber

Durchgangslochbehandlung: Link Plug

Anwendung: Automobile Millimeter Wave Radar PCB


For PCB technical problems, iPCB knowledgeable support team is here to help you with every step. You can also request PCB quotation here. Please contact E-mail sales@ipcb.com

We will respond very quickly.