Präzisions-Leiterplattenherstellung, Hochfrequenz-Leiterplatten, mehrschichtige Leiterplatten und Leiterplattenbestückung.
Leiterplatte Blog

Leiterplatte Blog - Thermoelement PCB Stecker

Leiterplatte Blog

Leiterplatte Blog - Thermoelement PCB Stecker

Thermoelement PCB Stecker

2023-11-23
View:83
Author:iPCB

Thermoelement-Steckverbinder werden verwendet, um einen Thermoelement-Draht mit einem anderen Draht zu verbinden. Der Stecker bietet eine schnelle und bequeme Methode zum Verbinden und Trennen. Die Stifte und Buchsen der Thermoelementverbinder sollten aus dem gleichen Material wie die Thermoelementdrähte bestehen, um Messfehler zu vermeiden. Der Thermoelementverbinder verwendet den ANSI-Farbcodierungsstandard für die schnelle visuelle Erkennung der Thermoelementkalibrierung im Steckerdesign.


Thermoelement PCB connectors.jpg


Bei Thermoelement-Steckverbindern bestehen die positiven und negativen Elektrodeneinsätze aus thermoelektrischen Legierungen mit identischen Thermoelement-Modellen, um Temperaturmessfehler durch die Einführung des Steckers zu reduzieren. Es ist zu beachten, dass die Befestigungsschrauben der beiden positiven und negativen Elektrodeneinsätze vom dritten Metalltyp sind. Daher ist es während des Temperaturmessvorgangs notwendig, sicherzustellen, dass die Gesamttemperatur des Steckers konstant ist, andernfalls können Temperaturmessfehler gemäß dem Gesetz des Mittelmetalls des Thermoelements auftreten.


Ein Thermoelement ist ein übliches Temperaturmesselement, das direkt zur Temperaturmessung verwendet werden kann und das Temperatursignal in ein thermoelektrisches elektromotorisches Kraftsignal umwandelt, das dann über ein Sekundärinstrument in die Temperatur des Messmediums umgewandelt wird. Thermoelemente haben verschiedene Vorteile wie einfache Struktur, bequeme Herstellung, breiter Messbereich, hohe Genauigkeit, kleine Trägheit und einfache Fernübertragung von Ausgangssignalen, wodurch sie in der Temperaturmessung weit verbreitet sind. Darüber hinaus sind Thermoelemente auch aktive Sensoren, die während der Messung keine externe Stromquelle benötigen und äußerst komfortabel zu bedienen sind. Sie werden häufig verwendet, um die Temperatur von Gasen oder Flüssigkeiten in Öfen, Rohrleitungen und die Oberflächentemperatur von Feststoffen zu messen.


Klassifizierung von Thermoelement-Steckverbindern

Häufig verwendete Thermoelemente können in Standardthermoelemente und Nicht-Standardthermoelemente unterteilt werden.

1) Standardthermoelemente beziehen sich auf Thermoelemente, die eine nationale Norm haben, die die Beziehung zwischen ihrem thermischen Potenzial und ihrer Temperatur, zulässigen Fehlern und einer einheitlichen Standard-Graduierungstabelle spezifiziert. Standardthermoelemente verfügen über begleitende Anzeigeinstrumente zur Auswahl.


2) Nicht-Standard-Thermoelemente beziehen sich auf Thermoelemente, die die Bedingungen von Standard-Thermoelementen nicht erfüllen, oft als minderwertig zu Standard-Thermoelementen um eine Größenordnung in ihrem Verwendungsbereich, ohne eine einheitliche Graduierungstabelle, und hauptsächlich für die Messung in bestimmten besonderen Anlässen verwendet.


3) Thermoelemente können in sechs Arten entsprechend ihren festen Gerätetypen unterteilt werden: nicht-fester Gerätetyp, Gewindetyp, fester Flanschtyp, beweglicher Flanschtyp, beweglicher Flanschquadratyp und konischer Schutzrohrtyp.


4) Thermoelemente können basierend auf ihrer Leistung und Struktur in vier Arten unterteilt werden: abnehmbare Thermoelemente, feuerfeste Thermoelemente, gepanzerte Thermoelemente und federfeste Thermoelemente für spezielle Zwecke.


Thermoelemente verwenden den thermoelektrischen Effekt zur Temperaturmessung. Der thermoelektrische Effekt bezieht sich auf das Phänomen, bei dem zwei verschiedene Komponenten von Leitern an beiden Enden verbunden sind, um einen Stromkreis zu bilden. Wenn die Temperatur der beiden Verbindungspunkte unterschiedlich ist, wird im Schaltkreis eine elektromotorische Kraft erzeugt, die thermische elektromotorische Kraft genannt wird. Wir beziehen uns auf das Ende, das direkt zur Messung der Temperatur des Mediums als Arbeits- oder Messende verwendet wird, und das Ende, das nicht direkt zur Messung der Temperatur des Mediums als kaltes Ende oder Kompensationsende verwendet wird. Wenn das kalte Ende mit einem Anzeigeinstrument oder anderen unterstützenden Instrumenten verbunden ist, wird das thermoelektrische Potenzial, das durch das Thermoelement erzeugt wird, auf dem Instrument angezeigt.


Die thermische elektromotorische Kraft, die durch Thermoelemente erzeugt wird, besteht aus zwei Teilen, einer ist die elektromotorische Kontaktkraft zweier Arten von Leitern, und der andere ist die thermoelektrische elektromotorische Kraft eines einzelnen Leiters. Daher hängt die Größe des thermoelektrischen Potenzials nur mit dem Leitermaterial und der Temperatur der beiden Verbindungspunkte zusammen, die das Thermoelement bilden und nicht mit der Form und Größe des Thermoelements und anderen Parametern zusammen. Wenn die beiden Elektrodenmaterialien des Thermoelements fixiert sind, ist die thermoelektrische elektromotorische Kraft die funktionale Differenz der Temperatur an den beiden Verbindungspunkten.


Der Thermoelement-PCB-Stecker ist eine wichtige Komponente, die das Thermoelement und den Temperaturtransmitter verbindet und verwendet wird, um das Temperatursignal des Thermoelements zur Verarbeitung und Umwandlung an den Temperaturtransmitter zu übertragen. Die Funktion von Thermoelement-Steckverbindern besteht darin, eine stabile und zuverlässige Signalübertragung sicherzustellen. Wenn die Verbindung nicht ordnungsgemäß implementiert wird, treten Signalübertragungsfehler auf, die die Stabilität und Zuverlässigkeit des Produktionsprozesses beeinträchtigen.