Präzisions-Leiterplattenherstellung, Hochfrequenz-Leiterplatten, mehrschichtige Leiterplatten und Leiterplattenbestückung.
Leiterplatte Blog

Leiterplatte Blog - Was sind die Methoden für PCB Board Tests?

Leiterplatte Blog

Leiterplatte Blog - Was sind die Methoden für PCB Board Tests?

Was sind die Methoden für PCB Board Tests?

2023-06-03
View:184
Author:iPCB

Leiterplattentests werden hauptsächlich verwendet, um Probleme während des gesamten Herstellungsprozesses und des endgültigen Produktionsprozesses zu lindern. Diese Arten von Tests können auch an Prototypen oder kleinen Baugruppen verwendet werden, um potenzielle Probleme zu identifizieren, die im Endprodukt auftreten können.


Leiterplattenprüfung

Leiterplattenprüfung


Was sind die Elemente der PCB Board Prüfung?

1. Schnittanalyse

Prüfzweck: Beschichtung der Kupferdicke; Prüfen Sie die Rauheit der Lochwand; dielektrische Schichtdicke; Stärke des Anti-Schweißen grünen Öls.

Testmethode: Schneiden und analysieren Sie die metallisierten Löcher auf dem Leiterplattentesing.


2. Prüfung der Haftung von grünem Öl

Testzweck: Um die Haftung zwischen der Antischweißfarbe und der Platine- oder Schaltungsoberfläche zu testen.

Testmethode: Tragen Sie 600.3M Klebeband fest auf die grüne Öloberfläche der Leiterplatte auf, mit einer Länge von etwa 2 Zoll. Tragen Sie die Klebefläche dreimal von Hand auf, um sicherzustellen, dass sie flach ist. Das Band kann nur einmal verwendet werden. Ziehen Sie schnell das Band senkrecht zur Brettoberfläche von Hand hoch und überprüfen Sie, ob das Band mit Anti-Schweiß-Farbe befestigt ist und ob es eine Lockerung oder Trennung der Anti-Schweiß-Farbe auf der Brettoberfläche gibt.


3. Thermische Belastungsprüfung des metallisierten Lochs

Testzweck: Um zu beobachten, ob die Verbindungen innerhalb der metallisierten Löcher beschädigt sind und ob die Schichtung des Glastuchsubstrats vorliegt.

Prüfmethode:

1) Legen Sie die Probe PCB in einen Ofen und backen Sie bei 150 ℃ für vier Stunden. Nehmen Sie die Probe heraus und lassen Sie sie auf Raumtemperatur abkühlen.

2) Die Probe PCB wurde vollständig in die Zinnlösung für 10± 1 Sekunden pro Zeit in einem Zinnofen bei 288 ℃± 5 ℃ƒgetaucht. Nach dem Abkühlen wurde es herausgenommen und einem zweiten Test unterzogen, insgesamt 3-mal. Nach dem Entfernen der Probe abkühlen lassen und gründlich reinigen.

3) Führen Sie Lochschnitt durch (Scheibenanalyse basierend auf minimaler Öffnung und PTH-Loch). Verwenden Sie ein metallographisches Mikroskop, um den Schnitt im Inneren des Lochs zu beobachten.


4. Dielektrische Widerstandsspannungsprüfung

Testzweck: Um die Isolationsleistung von Leiterplattenmaterialien zu testen und ob der Raum zwischen den Drähten ausreichend ist

Prüfmittel: Spannungsprüfgerät

Prüfmethode:

1) Wählen Sie zwei Sätze von Testobjekten auf der Leiterplattenprüfung aus, einschließlich benachbarter Drähte auf der gleichen Schicht und zwischen benachbarten Schichten, bzw. geführt durch flexible Drähte

2) Vor dem Experiment backen Sie das Brett bei einer Temperatur von 50-60 ℃/3 Stunden und kühlen Sie es auf Raumtemperatur ab

3) Schließen Sie den Widerstandsspannungstester separat an die Testleitung auf der getesteten Leiterplatte an

4) Erhöhen Sie den Spannungswert von 0V zu 500VDC (Zweischichtplatte 2000V), und die Boosting-Geschwindigkeit sollte 100V/s nicht überschreiten

5) Unter der Wirkung einer Spannung von 500VDC beträgt die Dauer 30 Sekunden

Akzeptanzstandard: Während des Prüfprozesses sollte es keine Lichtbögen, Blitze, Bruch oder andere Situationen zwischen dem Isoliermedium oder Leiterabstand geben.


5. Feuchte Wärme- und Isolationswiderstandsprüfung

Testzweck: Um den Grad der Abnahme des Isolationswiderstands von Leiterplatten bei hoher Luftfeuchtigkeit und Hitze zu erkennen.

Prüfeinrichtung: Spannungsstandprüfer, feuchter Wärmekasten, Gleichspannungsquelle

Prüfmethode:

1) Wählen Sie Testpunkte: Wählen Sie zwei Sätze von Testobjekten auf der Leiterplattenprüfung aus, einschließlich benachbarter Drähte auf der gleichen Schicht und benachbarter Schichten, und führen Sie sie durch flexible Drähte heraus (dasselbe wie die Auswahl von Testobjekten für den dielektrischen Widerstandsspannungstest)

2) Vorprüfung: Die spezifizierte Prüfspannung des Produkts sollte in der Standardlaborumgebung angewendet werden, und der Isolationswiderstand zwischen Prüfpunkten sollte gemessen werden. Während der Prüfung sollten sich die positive und negative Polarität abwechseln, und die Ergebnisse von zwei Tests sollten erhalten werden.


6. Temperaturschlagprüfung für Druckplatten:

Testzweck: Um die physikalische Ausdauer von Leiterplatten bei plötzlichen Temperaturänderungen zu testen

Prüfeinrichtung: Millionen Meter, hohe und niedrige Wärmebox, schneidendes Analysewerkzeug

Testmethode: Wählen Sie vor dem Experiment zwei Sätze von Leiterplattendrähten auf der Leiterplatte aus und messen Sie den Drahtwiderstand

Stellen Sie zwei Temperaturkammern so ein, dass sie an Hoch- und Tieftemperaturpunkten gemäß den folgenden Temperaturen arbeiten. Nachdem die Testzeit erreicht ist, übertragen Sie die Probe manuell zwischen den beiden Temperaturkammern innerhalb der Umwandlungszeit.

Akzeptanzkriterien:

1) Der Prüfwiderstand an drei Zeitpunkten vor der Prüfung, der erste und letzte thermische Zyklus und die Änderung des Widerstands vor und nach der Prüfung darf 10%nicht überschreiten

2) Nach dem Experiment sollten mindestens drei metallisierte Löcher für die Schnittanalyse auf jeder Leiterplatte ausgewählt werden, um zu beobachten, ob die Verbindungen innerhalb der metallisierten Löcher beschädigt sind und ob es die Schichtung des Glastuchsubstrats gibt.


Prüfmethoden für Leiterplatten

1. Online-Tests

Online-Tests erfordern den Einsatz von Online-Testern, Vorrichtungen und spezialisierter Software. Dieses Gerät kann zusammen verwendet werden und direkt mit der getesteten Platine interagieren, während die Software das System führen und Tests für jeden Platinentyp bereitstellen kann.

Diese Methode ist beliebt, weil sie 98% von Fehlern identifizieren kann und einzelne Komponenten unabhängig von anderen Komponenten testen kann, mit denen sie verbunden ist.


2. Prüfung der fliegenden Nadel

Flying Needle Tests, auch bekannt als fixture-free Online Tests, können ohne die Notwendigkeit von kundenspezifischen Vorrichtungen laufen. Sein Hauptvorteil ist, dass es die Gesamtkosten der Prüfung minimieren kann, aber es ist auch sehr einfach.

Dieser Test verwendet eine Vorrichtung, um die Leiterplatte zu fixieren, so dass die Teststifte verschiedene Punkte bewegen und analysieren können, die alle durch Software gesteuert werden. Es hat ein breites Anwendungsspektrum und kann schnell und einfach an neue Leiterplatten angepasst werden.


3. Automatische optische Inspektion (AOI)

AOI-Tests verwenden eine 2D-Kamera bis zwei 3D-Kameras, um Fotos von Leiterplatten aufzunehmen. Anschließend vergleicht das Programm diese Bilder mit detaillierten schematischen Diagrammen, um Fehler oder Abweichungen zu finden.

AOI kann verwendet werden, um frühzeitige Probleme zu identifizieren, um die Produktion zu stoppen und Zeit und Geld zu sparen. Experten werden sich jedoch nie allein auf AOI verlassen, nur weil es Leiterplatten nicht aufladen und alle Teiletypen testen kann.


4. Röntgenuntersuchung

Techniker verwenden Röntgeninspektion (AXI), um Fehler in Lötverbindungen, internen Verkabelungen und Pistolenhäufen zu lokalisieren. Mit Hilfe von 2D- und 3D-AXI-Tests können Designer basierend auf den vorhandenen Blöcken auswählen, obwohl 3D-Tests normalerweise schneller sind.


5. Funktionsprüfung

Funktionstests sind sehr einfach, da sie nur die Funktionalität der Schaltung testen. Der Funktionstest wird am Ende der Fertigungsanlage eingesetzt. Es wird mit der Leiterplatte durch den Prüftasterpunkt oder den Kantenverbinder verbunden, um die endgültige Umgebung der Leiterplatte zu simulieren.


6. Manufacturing Design (DFM)

DFM arrangiert PCB-Topologien im Zusammenhang mit dem Herstellungsprozess. Es prüft Silber und Inseln, Lötbrücken und Kupfer an den Kanten auf alles, was Leiterplatten Kurzschlüsse, Korrosion und Interferenzen verursachen kann.

DFM-Tests werden in der Regel früh im Prozess eingesetzt, um Gesamtkosten und Zeitpläne zu reduzieren. Sie nutzen verschiedene Softwareprogramme, um den Erfolg aufrechtzuerhalten.


7. Lötbarkeitsprüfung

Wie bereits erwähnt, ist die Lötbarkeit entscheidend für den Bauprozess von Leiterplatten. Lötbarkeitstests stellen sicher, dass die Oberfläche der Leiterplatte stark genug ist, um eine solide und zuverlässige Lötstelle zu bilden.


8. PCB-Kontaminationsprüfung

Dieser Test identifiziert große Ionen, die die Leiterplattenprüfung kontaminieren können. Diese Schadstoffe können schwerwiegende Probleme wie Korrosion verursachen und sollten so schnell wie möglich erkannt und beseitigt werden.


9. Mikroschnittanalyse

Die Mikroschnittprüfung liefert ein professionelles Verständnis von Fehlern, offenen Schaltungen, Kurzschlüssen und anderen Fehlerarten.


10. Andere Funktionsprüfungen

Andere Funktionstests werden das Verhalten von Leiterplatten in der Endproduktnutzungsumgebung bestimmen.


11. Zeitbereichsreflektometer

Dieser Test, auch TDR genannt, wird verwendet, um Fehler auf der Hochfrequenzplatine zu lokalisieren.


12. Schälprüfung

Der Schältest analysierte die Festigkeit und Belastbarkeit der auf der Platte verwendeten Laminate. Es bestimmt die Kraft, die zum Ablösen des Laminats erforderlich ist.


13. Lot Float Test

Schwimmerschweißtests verwenden extreme Temperaturen, um das Niveau der thermischen Belastung zu messen, die Leiterplattenlöcher aushalten können.


Durch Leiterplattentests können erhebliche Probleme minimiert, kleinere Fehler identifiziert, Zeit gespart und Gesamtkosten reduziert werden.