Präzisions-Leiterplattenherstellung, Hochfrequenz-Leiterplatten, mehrschichtige Leiterplatten und Leiterplattenbestückung.
Leiterplatte Blog

Leiterplatte Blog - Was ist gedruckte Verdrahtungsplatte?

Leiterplatte Blog

Leiterplatte Blog - Was ist gedruckte Verdrahtungsplatte?

Was ist gedruckte Verdrahtungsplatte?

2023-06-05
View:383
Author:iPCB

Wir verwenden ein Ätzverfahren, um die leitfähige Isolationsfläche zwischen den leitfähigen Drähten freizulegen, um die Herstellung von Leiterplatten zu erreichen. Ohne hochwertige Leiterplatten können Sie keine effizienten und modernen Elektronikprodukte entwickeln. Wenn es um elektronische Produkte geht, können wir die Begriffe Leiterplatte und Leiterplatte austauschbar verwenden. Es gibt jedoch subtile Unterschiede zwischen scharfen Individuen. Daher beziehen sich diese beiden Begriffe auf zwei verschiedene Dinge, obwohl sich die Unterschiede als subtil erweisen können.


Wie macht man eine gedruckte Verdrahtungsplatte?

1.Laminierung

In den meisten Fällen umfasst die Laminierung eine Kombination von Substratschichten unter Druck und Hitze, um ein Laminat herzustellen. Als dielektrisches Material kann das Substrat Keramik, FR4 usw. umfassen, das die erforderliche elektrische Isolierung für die leitfähige Schicht liefert. Im Gegenteil, das Prepreg ist ein harzbasierter Werkstoff, der laminierte Bauteile miteinander verbinden kann. Daher ist es nicht verwunderlich, dass die Prepreg-Schicht und die Substratschicht während des Laminierungsprozesses zusammengefügt werden.


2.Bohrungen

Wenn Sie keine Löcher in die Leiterplatte bohren, können Sie keine Komponenten auf der Leiterplatte befestigen. Dies erreichen Sie durch den Bohrprozess, bei dem die Vias und Komponenten fixiert werden. Der Bohrvorgang kann automatisch oder manuell erfolgen, je nach Ihren Fähigkeiten. Jeder Typ verwendet jedoch einen anderen Satz von Geräten und Maschinen. In den meisten Fällen können Sie Gerber-Dateien verwenden, um Walkthrough-Dateien zu generieren. Es gibt Ihnen die Position des Bohrlochs auf dem Bohrrohr.


Wenn Sie eine Plating-Durchgangsmontage planen und durchführen möchten, können Sie eine manuell betriebene Maschine zum manuellen Bohren verwenden. Es erfordert die richtige Größe des Bohrers, um der Größe des gebohrten Lochs zu entsprechen. Für den automatischen Bohrprozess verwenden spezialisierte und programmierte Automaten jedoch Bohrdateien, um die erforderlichen Löcher (erforderliche Parameter) zu bohren. Automatisierte Bohrmethoden können verschiedene Formen annehmen, unter denen das Laserbohren seine Vorteile beweist. Bohren wurde zu einem Werkzeug für den Montageprozess von gedruckten Drähten, gefolgt von.


3.Leitende Spurerstellung

Jede Form der gedruckten Verdrahtungsplatte beruht auf leitfähigen Spuren, um die erforderlichen elektrischen Signale zu übertragen. Daher ist die Notwendigkeit, diesen Signalweg korrekt zu erstellen, nicht zu unterschätzen. In den meisten Fällen ist das typische Material für leitfähige Verkabelungen Kupfer. Es ist fertig und hat eine bewundernswerte Signalübertragungs- oder Übertragungsqualität. Dies kann konsequent durch Subtraktions- oder Additionsmethoden erreicht werden.

Bei der additiven Methode wird Kupfer auf der Oberfläche des Substrats abgeschieden, um dem gewünschten Muster zu entsprechen. Auf der anderen Seite wird bei der Subtraktionsmethode das Ätzen von Kupferfilm verwendet, um unnötige Materialien zu entfernen.


Bedruckte Leiterplatte


Können gedruckte Verdrahtungsplatinen in mehreren Schichten konfiguriert werden?

Eine Leiterplatte ist nicht gefüllt, aber wenn Komponenten gefüllt sind, wird sie zu einer Leiterplatte. Der Montageprozess von Leiterplatten kann zwei Methoden und zwei Arten von elektronischen Komponenten verwenden. Ein oder zwei Komponenten für die Oberflächenmontage und Durchgangsbohrung fehlen Ihnen nicht.


Die Durchgangslochkomponente dient als Bleikomponente, daher ist es notwendig, Löcher auf die PWB-Leiterplatte zu bohren, um die Leitungen zu sichern. Der Bleidraht bezeichnet die Verlängerung des Drahtes, der das Bauteil mit der Leiterplatte durch den Schweißprozess verbindet. Es hat radiale Lasten oder axiale Führungen. Die axiale Leitung hat Vorsprünge, die von beiden Enden des Bauteils ausgehen und scheinen durch den Hauptkörper des Bauteils zu gehen.

Andererseits entstehen radiale Leitungen aus einem Paar von Vorsprüngen auf der Oberfläche eines Bauteils, obwohl dies normalerweise unten auftritt.


Oberflächenmontage-Komponenten haben keine Leitungen, obwohl sie einen einzigartigen Mechanismus haben, um sie mit der Oberfläche der Leiterplatte zu verbinden. Die Kanten oder Bodenflächen dieser Bauteile sind metallisiert. Die metallisierte Oberfläche hilft, mit den verschiedenen Teilen der Platte zu passen. Daher finden Sie diese Bauteilaufsätze als Raster oder feste Formulare. Ein unglaublicher Vorteil von SMT ist, dass es kein Bohren erfordert und als Alternative auf Ladepads angewiesen ist, wodurch es besser geeignet ist, höhere Bauteildichten zu fixieren. Darüber hinaus können Sie auch ihre Benutzerfreundlichkeit genießen.


Kann für Leiterplatten nur Kupfer verwendet werden?

Leiterplatten müssen mit Verdrahtung ausgestattet sein, um eine Signalübertragung zu ermöglichen, insbesondere für elektrische Typen. Obwohl Sie Spuren von Kupfer als Hauptleitmaterial in PWB finden, sind auch andere Metallmaterialien anwendbar. Es kann Silber, Gold usw. enthalten. Spuren können leitfähige und elektronische Signale übertragen, daher müssen sie eine gute Leitfähigkeit haben. Kupfer, außer Silber und Gold, hat eine hohe Leitfähigkeit und einen niedrigen Widerstand. Gold rangiert höher in Bezug auf minimalen Widerstand gegen Ladungsbewegung, daher hat es eine bessere Leitfähigkeit als die anderen beiden Materialien.


Welche Art von Kupfergewicht ist für Leiterplattenplatte geeignet?

In Leiterplatten spielt Kupfer eine wichtige Rolle bei der Erzeugung von Leiterbahnen oder der Weiterleitung elektrischer Signale. Das verwendete Kupfer muss jedoch innerhalb eines akzeptablen Bereichs liegen, um die im Design der Leiterplatte angegebene angemessene Funktionalität zu gewährleisten.


Erstens ist es ratsam, die Methoden der Kupfermessung in der Elektronikindustrie zu verstehen, bevor man in die Empfehlungsrate eintritt. Die Maßeinheit für Kupfer ist die Unze, aber die Unze wird als Längenparameter in der Elektronik verwendet. Um Kupfer willen, wird es seine Dicke beschreiben, hauptsächlich wenn gleichmäßig pro Quadratmeter gelegt.


Leiterplatten verwenden verschiedene Kupfergewichte, und wir teilen sie in drei Arten auf. Diese drei Klassifizierungen definieren auch die Arten der gedruckten Verdrahtungsplatinen. Es umfasst Standardkupfer, Polarkupfer und dickes Kupfer. Der Gewichtsbereich des Standardkupfers beträgt 0,5 Unzen, 1 Unzen oder 2 Unzen. Diese Kupferdicke kann auf Standard-Leiterplatten aufgebracht werden, ohne dass während des Applikationsprozesses zu viel erforderlich ist.


Auf der anderen Seite bezieht sich dickes Kupfer auf Kupfer mit einer Dicke zwischen 3 und 8 Unzen. Aber Sie können immer verschiedene Kupferbleche finden, ihre Gewichte sind unterschiedlich, und Sie können sie kombinieren, um das gewünschte Gewicht oder die gewünschte Dicke zu erreichen. Zum Beispiel können Sie 4-Unzen-Kupfer verwenden, um einen 4-Unzen-Kupferstreifen zu erhalten. Dicke Kupferplatinen eignen sich für mittlere Leistung oder Energiebedarf. Schließlich können Sie extrem schweres Kupfer auf ähnliche Weise wie dickes Kupfer erhalten, obwohl ihre Anwendungen eine erhebliche Leistungs- oder Stromübertragung erfordern.


Können konforme Beschichtungen auf Leiterplatten funktionieren?

Konforme Beschichtung ist eine Beschichtung oder Schicht auf Harzbasis, die auf dicht gepackte Leiterplatten aufgetragen werden kann, um unerwünschte äußere Elemente abzuschirmen. Zu diesen Faktoren gehören Feuchtigkeit, Staub, verschüttete Flüssigkeiten und andere äußere Bedingungen, die die Wasserdruckplatte verschlechtern. Die konforme Beschichtung haftet an der Oberfläche und nimmt die Form der Leiterplatte ein. Es ist jedoch hauptsächlich auf Füllplatinen anwendbar, was die entgegengesetzte Situation von gedruckten Verdrahtungsplatinen beweist. Walzen sind unbewohnt und daher nicht für den Einsatz von Schutzlacken während ihres Entwicklungsprozesses geeignet. Darüber hinaus bedeutet das Fehlen von Merkmalen auf der Oberfläche von gedruckten Verdrahtungsplatinen einen Mangel an Schutz vor Umwelt- oder externen Faktoren.


Leiterplatten erfüllen hauptsächlich die folgenden Funktionen in verschiedenen elektronischen Produkten: Bereitstellung mechanischer Unterstützung für die Befestigung und Montage verschiedener elektronischer Komponenten wie integrierte Schaltungen; Um Verkabelung und elektrische Verbindungen oder elektrische Isolierung zwischen verschiedenen elektronischen Komponenten wie integrierten Schaltungen zu erreichen. Versorgung erforderlicher elektrischer Eigenschaften, wie charakteristische Impedanz usw; Stellen Sie Lötmasken-Grafiken für automatisches Löten sowie Identifikationszeichen und Grafiken für das Einfügen, Inspektion und Wartung von Bauteilen bereit.


Nach der Verwendung von gedruckten Verdrahtungsplatinen in elektronischen Produkten unter Berücksichtigung der Konsistenz der gleichen Art von gedruckten Verdrahtungsplatinen kann dies manuelle Verdrahtungsfehler vermeiden und ein automatisches Einfügen oder Installieren elektronischer Komponenten, automatisches Löten und automatische Erkennung erreichen. Dies stellt die Qualität elektronischer Produkte sicher, verbessert die Arbeitseffizienz erheblich, senkt die Kosten erheblich und erleichtert die Wartung.