Präzisions-Leiterplattenherstellung, Hochfrequenz-Leiterplatten, mehrschichtige Leiterplatten und Leiterplattenbestückung.
Leiterplatte Blog

Leiterplatte Blog - Elektrostatische Spritzbeschichtung

Leiterplatte Blog

Leiterplatte Blog - Elektrostatische Spritzbeschichtung

Elektrostatische Spritzbeschichtung

2023-08-29
View:158
Author:iPCB

Elektrostatisches Spritzen ist ein Sprühverfahren, das ein elektrostatisches Hochspannungsfeld verwendet, um negativ geladene Beschichtungspartikel in die entgegengesetzte Richtung des elektrischen Feldes zu bewegen und die Beschichtungspartikel auf der Oberfläche des Werkstücks zu adsorbieren. Eine Schicht kann eine dickere Beschichtung erhalten. Das Spritzgerät besteht aus einer Spritzpistole, einem Sprühbecher und einem Hochspannungsnetzteil für das elektrostatische Spritzen.


Elektrostatische Spritzbeschichtung


Funktionsprinzip

Bei der Arbeit wird die Sprühpistole Sprühscheibe oder Sprühbecher zum elektrostatischen Spritzen mit der negativen Elektrode der Beschichtungspartikel verbunden, und das Werkstück wird mit der positiven Elektrode verbunden und geerdet. Unter der Hochspannung des Hochspannungsnetzteils wird zwischen dem Ende der Spritzpistole (oder Sprühscheibe oder Sprühbecher) und dem Werkstück ein elektrostatisches Feld gebildet. Die elektrische Feldkraft, die von Beschichtungspartikel empfangen wird, ist direkt proportional zur Spannung des elektrostatischen Feldes und der geladenen Menge der Beschichtungspartikel und umgekehrt proportional zum Abstand zwischen der Spritzpistole und dem Werkstück. Wenn die Spannung hoch genug ist, wird in der Nähe des Endes der Spritzpistole eine Luft-Ionisationszone gebildet, die intensive Ionisierung und Erwärmung der Luft verursacht und einen dunkelroten Halo um die scharfe Kante oder Elektrode der Spritzpistole bildet, der im Dunkeln zu sehen ist. Zu diesem Zeitpunkt erzeugt die Luft eine starke Koronaentladung.


Die filmbildenden Substanzen in Beschichtungen, wie Harze und Pigmente, bestehen meist aus polymeren organischen Verbindungen und sind meist leitfähige Dielektrika. Lösungsmittelbasierte Beschichtungen enthalten neben filmbildenden Substanzen auch organische Lösungsmittel, Cosolvents, Härtungsmittel, elektrostatische Verdünnungsmittel und andere verschiedene Additive. Diese Arten von Lösungsmittelsubstanzen, mit Ausnahme von Benzol, Xylol, Lösungsmittelbenzin usw., sind meist polare Substanzen mit niedrigem elektrischen Widerstand und einer bestimmten Leitfähigkeit, die die Ladeleistung von Beschichtungen verbessern können.


Die molekulare Struktur von Dielektrika kann in zwei Arten unterteilt werden: polare Moleküle und unpolare Moleküle. Ein aus polaren Molekülen zusammengesetztes Dielektrikum weist elektrische Eigenschaften auf, wenn es einem externen elektrischen Feld ausgesetzt wird; Das aus unpolaren Molekülen zusammengesetzte Dielektrikum ist äußerlich.


Die Beschichtung wird nach der Zerstäubung durch eine Düse ausgesprüht, und die zerstäubten Beschichtungspartikel werden durch Kontakt aufgeladen, wenn sie die Elektrodennadel oder den Rand der Sprühscheibe oder des Bechers passieren. Beim Durchqueren der durch Corona-Entladung erzeugten Gasionisierungszone erhöht sie erneut ihre Oberflächenladungsdichte. Unter Einwirkung des elektrostatischen Feldes dieser negativ geladenen Beschichtungspartikel bewegt sich die polarisierte Werkstückoberfläche und wird auf der Werkstückoberfläche abgelegt, um einen gleichmäßigen Beschichtungsfilm zu bilden.


Anwendungsbereich

1. Beschichtungsfeld: Elektrostatisches Spritzen ist eine gängige industrielle Sprühmethode, die in Industrien wie Automobilen, Luftfahrt und Motorrädern weit verbreitet ist. Diese Spritzmethode kann die Spritzeffizienz verbessern, Rohstoffe sparen, eine hohe Beschichtungsqualität haben und eine starke Zuverlässigkeit haben.


2. Sprühpulver-Feld: Elektrostatisches Sprühen kann zum Sprühen von Oberflächenbeschichtungen auf Metallprodukten, Holzprodukten und anderen verwandten Produkten verwendet werden. Es kann verschiedene Arten von Pulverbeschichtungen sprühen, wie Polyester, Polyurethan, Epoxidharz, Acrylsäure usw. Diese Sprühmethode kann die Lebensdauer des Produkts erhöhen und die Erscheinungsqualität verbessern.


3. Pharmazeutischer Bereich: Elektrostatisches Spray kann in der pharmazeutischen Industrie verwendet werden, um feine Partikel, Nanopartikel usw. vorzubereiten. Diese Technologie kann die Effizienz der Medikamentenabsorption verbessern und Behandlungseffektivität verbessern.


4. Optoelektronik-Bereich: Elektrostatisches Spritzen kann Korrosionsschutzbeschichtungen auf elektronischen Komponenten wie Transistoren und Leiterplatten auf die Oberfläche sprühen. Diese Methode kann die Lebensdauer elektronischer Produkte verbessern und die Funktionalität elektronischer Komponenten schützen.


5. Andere Industrien: Elektrostatisches Spritzen kann auch für Beschichtungsarbeiten in Industrien wie Tapeten, täglichen Notwendigkeiten, Spielzeug und medizinischen Geräten verwendet werden. Diese Technologie kann die Ästhetik, Lebensdauer und Leistung von Produkten verbessern.


Elektrostatisches Sprühen ist eine neue Art von Sprühtechnologie, die ein elektrisches Feld verwendet, um statische Ladungen auf Beschichtungspartikel zu leiten, sie dazu zu bringen, die gleiche Ladung zu präsentieren und sie dann auf das gesprühte Objekt zu adsorbieren, um eine gleichmäßige und glatte Beschichtung zu bilden. Verglichen mit traditionellen Beschichtungsverfahren hat elektrostatisches Spritzen die Vorteile der schnellen Geschwindigkeit, Energie- und Materialeinsparung und der hohen Beschichtungsqualität, die in vielen Branchen weit verbreitet ist.