Präzisions-Leiterplattenherstellung, Hochfrequenz-Leiterplatten, mehrschichtige Leiterplatten und Leiterplattenbestückung.
Leiterplatte Blog

Leiterplatte Blog - Was ist Transistoren Leiterplatte?

Leiterplatte Blog

Leiterplatte Blog - Was ist Transistoren Leiterplatte?

Was ist Transistoren Leiterplatte?

2024-01-24
View:103
Author:iPCB

Transistoren, auch Halbleitertransistoren oder Kristalltransistoren genannt, sind Bauelemente, die aus drei Schichten von Verunreinigungshelfleitern mit drei Elektroden bestehen. Transistoren haben verschiedene Funktionen wie Erkennung, Gleichrichtung, Verstärkung, Schalten, Spannungsstabilisierung, Signalmodulation usw. Sie bestehen aus zwei PN-Strukturen und sind in NPN (Germanium-NPN-Typ-Transistor, Silizium-NPN-Typ-Transistor) und PNP-Typ (Germanium-PNP-Transistor, Silizium-PNP-Typ-Transistor) je nach Polarität unterteilt.


Transistors.jpg


Transistoren werden aufgrund ihrer Funktionen und Anwendungen in verschiedene Typen eingeteilt, einschließlich rauscharme Verstärkungstransistoren, mittel- bis hochfrequente Verstärkungstransistoren, niederfrequente Verstärkungstransistoren, Schalttransistoren, Darlington-Transistoren, Hochdrucktransistoren, Bandstopptransistoren, Dämpfungstransistoren, Mikrowellentransistoren, photosensitive Transistoren und magnetische Kristalltransistoren. Transistoren können je nach verwendeten Halbleitermaterialien in Silizium-Materialtransistoren und Germanium-Materialtransistoren unterteilt werden. Transistoren werden je nach Struktur und Herstellungsprozess in Diffusionstransistoren, Legierungstransistoren und planare Transistoren unterteilt.


Transistoren werden je nach Stromkapazität in Low-Power-Transistoren, Medium-Power-Transistoren und High-Power-Transistoren unterteilt. Transistoren werden je nach Betriebsfrequenz in Niederfrequenztransistoren, Hochfrequenztransistoren und Ultrahochfrequenztransistoren unterteilt. Transistoren werden entsprechend ihrer Verpackungsstruktur in metallgekapselte (als goldgedichtete) Transistoren, kunststoffgekapselte (als kunststoffversiegelte) Transistoren, glasgekapselte (als glasversiegelte) Transistoren, oberflächenverkapselte (chipförmige) Transistoren und keramische gekapselte Transistoren unterteilt.


Die Rolle von Transistoren in Leiterplatten

1) Erkennung: Transistoren können zur Erkennung verwendet werden und Wechselstrom in Gleichstrom umwandeln.

2) Berichtigung: Transistoren können zur Gleichrichtung verwendet werden, um Sinuswellen in pulsierenden Gleichstrom umzuwandeln.

3) Verstärkung: Transistoren können verwendet werden, um Signale, einschließlich Audio, Video, etc. zu verstärken.

4) Schalter: Transistoren können verwendet werden, um Schaltkreise zu schalten und das Ein/Aus des Stroms zu steuern.

5) Spannungsstabilisierung: Transistoren können zur Spannungsstabilisierung verwendet werden, indem sie die Spannung an einem bestimmten Wert stabilisieren.

6) Signalmodulation: Transistoren können für Signalmodulation verwendet werden und laden Signale auf Träger für Fernübertragung.


Der Einfluss einer erhöhten Transistordichte auf die Leiterplattenleistung

1. Flächenreduktion, Volumenreduktion

Mit der Zunahme der Transistordichte können Schaltungen mit der gleichen Funktion in weniger Fläche abgeschlossen werden, was das Volumen der integrierten Schaltungen erheblich reduzieren kann. Es zeigt sich, dass Transistoren mit hoher Dichte einen fördernden Effekt auf die Entwicklung miniaturisierter elektronischer Produkte haben.


2. Verringerung des Stromverbrauchs

Bei integrierten Schaltungen mit hoher Dichte führt die deutliche Verringerung der Transistorfläche direkt zu einer Verringerung des Stromverbrauchs. Je höher die Frequenz der Schaltung, desto größer der Stromverbrauch. In Schaltungen mit hoher Dichte gilt: Je kleiner der Transistorbereich, desto höher die Schaltungsfrequenz und desto geringer der Gesamtstromverbrauch. Die Verwendung dieser verbesserten Technologie kann die Batterielebensdauer effektiv verlängern und die Praktikabilität und Portabilität moderner tragbarer elektronischer Geräte erheblich verbessern.


3. Verbesserte Systemstabilität

Die Erhöhung der Transistordichte bedeutet, dass die gleiche Arbeitslogik auf einem kleineren Chip ausgeführt werden kann. Unterdessen verbrauchen Transistoren mit höherer Dichte unter den gleichen Bedingungen weniger Strom, was zu einer höheren Schaltungszuverlässigkeit führt. Daher kann die Erhöhung der Transistordichte einen stabileren Langzeitbetrieb des Systems erreichen.


In einer Leiterplatte repräsentiert T im Allgemeinen die Art der Vorrichtung oder Komponente. Als Typcode für elektronische Bauteile stellt T die Halbleitertransistorkomponente dar. Wenn also der Buchstabe T auf der Leiterplatte erscheint, bedeutet dies im Allgemeinen, dass es sich bei der Komponente um einen Transistor handelt.


Ein Transistor ist eine elektronische Komponente, die unter Verwendung der elektronischen Eigenschaften einiger Halbleitermaterialien hergestellt wird. Die auf Leiterplatten üblicherweise verwendeten Transistoren umfassen Dioden und Transistoren (einschließlich Thyristoren, Feldeffekttransistoren usw.).