Präzisions-Leiterplattenherstellung, Hochfrequenz-Leiterplatten, mehrschichtige Leiterplatten und Leiterplattenbestückung.
PCB-Blog
Grundlegende Konzepte des Leiterplattendesigns
PCB-Blog
Grundlegende Konzepte des Leiterplattendesigns

Grundlegende Konzepte des Leiterplattendesigns

2022-06-21
View:19
Author:pcb

1. Das Konzept der "Schicht"

Aufgrund besonderer Anforderungen wie Störschutz und Verdrahtung, die Leiterplatte in einigen neueren elektronischen Produkten verwendet, hat nicht nur Ober- und Unterseiten für die Verdrahtung, sondern auch Zwischenschichten-Kupferfolien, die speziell in der Mitte der Platine verarbeitet werden können, wie sie in aktuellen Computer-Motherboards verwendet werden. Die meisten Druckplattenmaterialien sind mehr als 4-Lagen. Weil diese Schichten relativ schwierig zu verarbeiten sind, they are mostly used to set up power wiring layers with relatively simple traces (such as Ground Dever and Power Dever in software) and are often routed by filling large areas (such as ExternaI P1a11e and Fill in software). ). Die Oberflächenschichten in der oberen und unteren Position und die Stellen, an denen die Zwischenschichten verbunden werden müssen, werden mit der in der Software genannten sogenannten "Via" kommuniziert.. Mit der obigen Erklärung, Es ist nicht schwer, die verwandten Konzepte von "mehrschichtigem Pad" und "Verdrahtungslageneinstellung" zu verstehen.. Um ein einfaches Beispiel zu geben, viele Menschen haben die Verkabelung abgeschlossen, aber erst als sie herausfanden, dass viele Klemmen der Verbindung keine Pads haben, in der Tat, Sie ignorierten das Konzept der "Ebene" als sie die Gerätebibliothek hinzufügten und zeichneten und verkapselten nicht ihre eigenen. The pad characteristics are defined as "multi-layer (Multi-Layer). Es sollte daran erinnert werden, dass sobald die Anzahl der Schichten der verwendeten Leiterplatte ausgewählt ist, Stellen Sie sicher, dass Sie diese nicht verwendeten Ebenen ausschalten, um keine Probleme und Umwege zu verursachen.

Leiterplatte

2. Via

Um die Leitungen zwischen den Schichten zu verbinden, wird am Schnittpunkt der Drähte, die an jeder Schicht angeschlossen werden müssen, ein gemeinsames Loch gebohrt, das ein Durchgangsloch ist. Dabei wird eine Metallschicht auf der zylindrischen Oberfläche der Lochwand plattiert, die über chemische Abscheidung, um die Kupferfolien zu verbinden, die zwischen den Schichten in der Mitte verbunden werden müssen, und die oberen und unteren Seiten des Durchgangs werden in gewöhnliche Pad-Formen hergestellt, die direkt mit den oberen und unteren Linien verbunden werden können, oder nicht verbunden. Generell gibt es die folgenden Prinzipien für die Verarbeitung von Durchkontaktierungen beim Entwurf von Schaltungen: (1) Verwenden Sie über so wenig wie möglich, sobald ein Durchkontaktloch ausgewählt ist, achten Sie darauf, den Abstand zwischen ihm und den umgebenden Entitäten zu handhaben, insbesondere den Abstand zwischen den Leitungen und Durchkontaktlöchern, die in den mittleren Schichten, die nicht mit den Durchkontaktlöchern verbunden sind, leicht übersehen werden. Wählen Sie im Untermenü Via Minimiz8tion den Punkt "Ein", um automatisch aufzulösen. (2) Je größer die erforderliche Stromtragfähigkeit, desto größer sind die erforderlichen Durchgangslochgrößen, wie das Durchgangsloch, das verwendet wird, um die Stromversorgungsschicht und die Erdungsschicht mit anderen Schichten zu verbinden.


3. Siebdruck-Ebene (Overlay)

Um die Installation und Wartung der Schaltung zu erleichtern, werden die erforderlichen Logomuster und Textcodes auf den oberen und unteren Oberflächen der Leiterplatte gedruckt, wie Bauteiletikett und Nennwert, Bauteilkonturform und Herstellerlogo und Produktionsdatum usw. Bei der Gestaltung des Inhalts der Siebdruckschicht, Viele Anfänger achten nur auf die ordentliche und schöne Platzierung der Textsymbole und ignorieren den Effekt der eigentlichen Leiterplatte. In den von ihnen entworfenen Leiterplatten wurden die Zeichen entweder von den Bauteilen blockiert oder in den Lötbereich eingedrungen und auf Kredit verschmiert, und einige markierten die Bauteilnummern auf den benachbarten Bauteilen. Solche verschiedenen Designs bringen große Vorteile für Montage und Wartung. unbequem. Das Prinzip des richtigen Zeichenlayouts der Siebdruckschicht lautet: "Keine Mehrdeutigkeit, sehen Sie die Naht und führen Sie die Nadel ein, und seien Sie schön und großzügig".


4. Die Besonderheit der SMD

Die Protel-Paketbibliothek verfügt über eine große Anzahl von SMD-Paketen, d.h. Oberflächenmontagegeräte. Neben der geringen Größe sind die Eigenschaften dieser Vorrichtungsart die einseitige Verteilung der Elementstiftlöcher. Daher ist es bei der Auswahl dieses Gerätetyps notwendig, die Oberfläche des Geräts zu definieren, um "Missing Plus" zu vermeiden. Darüber hinaus können die entsprechenden Textannotationen solcher Bauteile nur entlang der Oberfläche des Bauteils platziert werden.


5. Rasterartiger Füllbereich (Externe Ebene) und Füllbereich

Wie die Namen der beiden, ist der Netzwerkfüllbereich, eine große Fläche von Kupferfolie zu einem Netz zu verarbeiten, und der Füllbereich behält nur die Kupferfolie vollständig. Beim Entwerfen für Anfänger ist der Unterschied zwischen den beiden auf dem Computer oft nicht sichtbar. Es liegt daran, dass es normalerweise schwierig ist, den Unterschied zwischen den beiden zu erkennen, also wenn Sie es verwenden, achten Sie nicht auf die Unterscheidung zwischen den beiden. Es sollte betont werden, dass ersteres einen starken Effekt der Unterdrückung von Hochfrequenzstörungen in den Schaltungseigenschaften hat und für die Schaltungseigenschaften geeignet ist. Es ist besonders geeignet für Orte, an denen große Bereiche gefüllt werden, besonders wenn bestimmte Bereiche als Abschirmbereiche, Trennbereiche oder Hochstromleitungen verwendet werden. Letzteres wird vor allem dort eingesetzt, wo kleine Flächen gefüllt werden müssen, wie allgemeine Linienenden oder Wendebereiche.


6. Pad

Das Pad ist ein gängiges und wichtiges Konzept im PCB-Design, aber es ist leicht für Anfänger, seine Auswahl und Korrektur zu ignorieren und kreisförmige Pads im Design zu verwenden. Bei der Auswahl des Pad-Typs eines Bauteils sollten Faktoren wie Form, Größe, Layout, Vibrations- und Wärmebedingungen sowie Kraftrichtung des Bauteils umfassend berücksichtigt werden. Protel bietet eine Reihe von Pads in verschiedenen Größen und Formen in der Paketbibliothek, wie runde, quadratische, achteckige, runde quadratische und Positionierungspads usw., aber manchmal ist dies nicht genug und muss selbst bearbeitet werden. Zum Beispiel können die Pads mit Hitze, hoher Kraft und hohem Strom in "tropfenförmig" ausgeführt werden. Bei der Gestaltung der Reihenausgangstransformator-Pin-Pads der bekannten Farb-TV-Leiterplatte sind viele Hersteller in dieser Form. Im Allgemeinen sollten bei der Bearbeitung von Pads zusätzlich zu den oben genannten Prinzipien auch die folgenden Prinzipien berücksichtigt werden:

1) Wenn die Länge der Form inkonsistent ist, sollte berücksichtigt werden, dass der Unterschied zwischen der Breite der Verbindung und der Länge der spezifischen Seite des Pads nicht zu groß sein sollte;

2) Es ist oft notwendig, Pads mit asymmetrischen Längen beim Führen zwischen Bauteilleitungen zu verwenden;

3) Die Größe jedes Bauteilpadlochs sollte entsprechend der Dicke der Bauteilstifte bearbeitet und bestimmt werden. Das Prinzip ist, dass die Größe des Lochs 0,2-0,4 mm größer als der Durchmesser des Stifts ist.


7. Verschiedene Arten von Folien

Diese Folien sind nicht nur im Leiterplattenherstellungsprozess unverzichtbar, sondern auch eine notwendige Voraussetzung für das Bauteillöten. Je nach Position und Funktion des "Films" kann der "Film" in zwei Teile unterteilt werden: die Bauteiloberfläche (oder Schweißoberfläche) Lötflussfilm (oben oder unten und die Bauteiloberfläche (oder Schweißoberfläche) Lötmaske (TOp oder BottomPaste Maske). Klasse. Wie der Name schon sagt, ist der Lotflussfilm eine Filmschicht, die auf das Pad aufgetragen wird, um die Lötbarkeit zu verbessern, das heißt, die hellen kreisförmigen Flecken auf der grünen Platte, die etwas größer als das Pad sind. Die Situation der Lötmaske ist genau das Gegenteil, um die hergestellte Platine an Schweißformen wie Wellenlöten anzupassen, ist es erforderlich, dass die Kupferfolie auf dem Nicht-Pad-Teil der Platine nicht am Zinn haften kann. Daher sollte eine Farbschicht auf alle anderen Teile als das Pad aufgetragen werden, um zu verhindern, dass Zinn auf diese Teile aufgetragen wird. Es ist zu sehen, dass diese beiden Membranen in einem komplementären Verhältnis stehen. Aus dieser Diskussion ist es nicht schwierig, die Einstellungen von Elementen wie "Lötmaskenvergrößerung" im Menü zu bestimmen.


8. Fliegende Linie, die fliegende Linie hat zwei Bedeutungen:

1) The network connection similar to a rubber band is used for observation during automatic routing. Nachdem die Komponenten durch die Netzwerktabelle geladen und das vorläufige Layout erstellt wurde, Mit dem Befehl "Show command" kann der Querzustand der Netzwerkverbindung unter dem Layout angezeigt werden. Kontinuierliche Anpassung der Position der Komponenten, um diese Frequenzweiche zu verringern, um die Routingrate des automatischen Routings zu erhalten. Dieser Schritt ist sehr wichtig. Es kann gesagt werden, dass es eine gute Möglichkeit ist, das Messer zu schärfen, ohne versehentlich Brennholz zu schneiden. Es lohnt sich, mehr Zeit zu verbringen! Darüber hinaus, das automatische Routing ist vorbei, Mit dieser Funktion können Sie auch herausfinden, welche Netzwerke noch nicht bereitgestellt wurden. Nach der Ermittlung der Netzwerke, die nicht bereitgestellt wurden, Manuelle Kompensation kann verwendet werden. Diese Netze sind durch Drähte auf der Platine verbunden. Um klar zu sein, wenn die Leiterplatte ist eine automatische Drahtproduktion in großen Stückzahlen, Diese Flugleitung kann als 0-Ohm Widerstandselement mit gleichmäßigem Padabstand ausgeführt werden.