Präzisions-Leiterplattenherstellung, Hochfrequenz-Leiterplatten, mehrschichtige Leiterplatten und Leiterplattenbestückung.
PCBA-Technologie

PCBA-Technologie - Was sind die Erklärungen zum PCBA-Plattenschweißen

PCBA-Technologie

PCBA-Technologie - Was sind die Erklärungen zum PCBA-Plattenschweißen

Was sind die Erklärungen zum PCBA-Plattenschweißen

2021-11-09
View:366
Author:Will

Im Prozess der PCBA-Verarbeitung, es gibt viele Produktionsprozesse, die anfällig für viele Qualitätsprobleme sind. Zur Zeit, es ist notwendig, die PCBA-Schweißen Methode und Verbesserung des Prozesses, um die Produktqualität effektiv zu verbessern.

PCBA-Schweißen

1. Verbessern Sie die Temperatur und die Zeit des Schweißens

Die intermetallische Bindung zwischen Kupfer und Zinn bildet Kristallkörner. Die Form und Größe der Kristallkörner hängen von der Dauer und Stärke der Temperatur während des Schweißens ab. Weniger Hitze beim Schweißen kann eine feine kristalline Struktur bilden, Formung eines ausgezeichneten Schweißpunktes mit der besten Festigkeit. PCBA Patch Verarbeitungsreaktionszeit ist zu lang, ob es an zu langer Schweißzeit oder an hoher Temperatur liegt oder beides, es wird zu einer rauen kristallinen Struktur führen, die körnig und spröde ist, und hat eine relativ hohe Scherfestigkeit. klein.

2. Verringerung der Oberflächenspannung

Der Zusammenhalt von Zinn-Blei-Lot ist sogar größer als der von Wasser, so dass das Lot kugelförmig ist, um seine Oberfläche zu minimieren (unter dem gleichen Volumen hat die Kugel die kleinste Oberfläche im Vergleich zu anderen geometrischen Formen, um die Bedürfnisse des niedrigsten Energiezustandes zu erfüllen). Die Wirkung des Flusses ist ähnlich der Wirkung des Reinigers auf die fettbeschichtete Metallplatte. Darüber hinaus ist die Oberflächenspannung auch stark von der Sauberkeit und Temperatur der Oberfläche abhängig. Nur wenn die Adhäsionsenergie viel größer als die Oberflächenenergie (Kohäsion) ist, kann eine ideale Adhäsion entstehen. Zinn.

Leiterplatte

3. PCBA Platte Dip Zinn Ecke

Wenn die eutektische Punkttemperatur des Lots etwa 35°C höher ist, wenn ein Tropfen Lot auf eine heißflußbeschichtete Oberfläche gelegt wird, bildet sich ein Meniskus. Bis zu einem gewissen Grad kann die Fähigkeit der Metalloberfläche, Zinn zu tauchen, durch die Form des Meniskus bewertet werden. Wenn der Lötmeniskus eine offensichtliche Hinterschnittkante hat, die wie ein Wassertropfen auf einer gefetteten Metallplatte geformt ist, oder sogar dazu neigt, kugelförmig zu sein, ist das Metall nicht schweißbar. Nur der Meniskus dehnte sich auf eine Größe weniger als 30 aus und hat gute Schweißbarkeit in einem kleinen Winkel.

Analyse der Ursache der Aufhellung um das Pad nach dem PCBA-Löten

Nach dem PCBA-Löten wird um das Pad gebleicht, was normalerweise auftritt, wenn PCBA Wellenlöten beendet, die Platine gereinigt, gelagert und repariert ist. Diese weißen Substanzen werden hauptsächlich durch Rückstände verursacht.

1. Ursachen des Wellenlötens

1. Es schwebt dünnes Zinnoxid auf der Oberfläche des Wellenkamms;

2. Die Vorwärmtemperatur- oder Kurvenparameter sind unangemessen;

3. Der Flussfluss ist zu hoch, die Vorwärmtemperatur ist niedrig, und die Zinn-Esszeit ist zu kurz;

4. Flusszusammensetzung, Inspektionstest und Zertifizierung.

2. Ursachen nach der Reinigung

1. Kolophonium im Fluss:

Die meisten weißen Substanzen, die nach Reinigung, Lagerung und Lötstellenversagen entstehen, sind inhärentes Kolophonium im Flussmittel.

2. Denaturierter Stoff aus Rosin:

Dies ist die Substanz, die durch die Reaktion zwischen Kolophonium und Flussmittel während des Lötprozesses der Platte produziert wird, und die Löslichkeit dieser Substanz ist im Allgemeinen sehr schlecht, es ist nicht einfach zu reinigen und bleibt auf der Platte, um einen weißen Rückstand zu bilden.

3. Organisches Metallsalz:

Das Prinzip der Entfernung von Oxiden auf der Lötroberfläche besteht darin, dass organische Säuren mit Metalloxiden reagieren, um Metallsalze zu bilden, die in flüssigem Kolophonium löslich sind, das nach dem Abkühlen mit Kolophonium eine feste Lösung bildet und mit dem Kolophonium während der Reinigung entfernt wird.

4. anorganisches Metallsalz:

Dies können Metalloxide in Löt und Flussmittel oder halogenhaltige Aktivatoren in Lötpaste, Halogenionen in Leiterplatten-Pads, Halogenionenreste in der Oberflächenbeschichtung von Bauteilen und halogenhaltige Materialien in FR4-Materialien sein, die bei hohen Temperaturen freigesetzt werden. Die durch die Reaktion von Halogenid-Ionen erzeugten Stoffe weisen in organischen Lösungsmitteln im Allgemeinen sehr geringe Löslichkeit auf. Bei geeigneter Auswahl des Reinigungsmittels können die Flussmittelrückstände entfernt werden. Sobald das Reinigungsmittel nicht mit den Rückständen abgestimmt ist, kann es schwierig sein, diese Metallsalze zu entfernen, wodurch weiße Flecken auf der Platte bleiben.

Das Aufhellen des Pads nach PCBA-Löten wird hauptsächlich durch den Restfluss verursacht und nicht sauber. Es muss nach dem Löten gereinigt werden.