Präzisions-Leiterplattenherstellung, Hochfrequenz-Leiterplatten, mehrschichtige Leiterplatten und Leiterplattenbestückung.
PCB-Materialliste

Rogers 2929 Bondply Series Datenblatt

PCB-Materialliste

Rogers 2929 Bondply Series Datenblatt

Rogers 2929 Bondply Series Datenblatt

Rogers prepreg 2929 hat ein Kohlenwasserstoff-Basismaterial ohne Glasfaserverstärkung innen und ist ein duroplastischer Werkstoff. Rogers 2929 Bond Sheet hat einen Koeffizienten der thermischen Ausdehnung von 50ppm/oC im Bereich 0-150 Grad. Unter D24/23 Bedingungen, seine Feuchtigkeitsaufnahme ist 0.1%.


Rogers 2929 Bondply ist eine nicht verstärkte, Dünnschichtkleber auf Kohlenwasserstoffbasis für hohe Leistung, Hochzuverlässige Mehrschichtstrukturen. Low dielectric constant (2.9) and loss tangent (<0.003) at microwave frequencies make it ideal for bonding multi-layer boards (MLBs) made with PTFE composites such as RT/Laminate der duroid6000- und RO3000-Serie, Gefüllte Wasser-Kohlenstoffharz-Verbundwerkstoffe wie RO4000 Kern und spezielle Dünnkern-Laminate. Ein proprietäres vernetztes Harzsystem macht dieses Dünnschichtklebesystem kompatibel mit aufeinanderfolgenden Klebeprozessen, während die kontrollierten Strömungseigenschaften eine hervorragende Blind-Through-Befüllbarkeit und Potenzial für Designs bieten, die Blind-Vias erfordern und/oder vergrabene Hohlräume. Vorausschaubare Reduktionsrate. 2929 Bondply ist kompatibel mit traditioneller Flachpresse und Autoklavenverklebung.


Der Film ist derzeit in 0.0015 Zoll, 0.002 Zoll und 0.003 Zoll dicke Blätter erhältlich. Einzelne Bleche können gestapelt werden, um eine dickere Bindungsschicht zu erzeugen. Die unverstärkte Folie kann mit der inneren Schicht verklebt werden, um die gleichzeitige Bearbeitung von Schnitten durch die Kern- und Klebeschichten zu erleichtern und die Verwendung der leitfähigen Paste zu Vias zu erleichtern. Die leicht zu lösende Trägerfolie schützt die Klebeschicht vor Verunreinigungen während der Verarbeitung, leitfähiger Pastensiebung und MLB-Buchung.

Rogers 2929

Was ist der Unterschied zwischen Rogers 2929 Membran und 4450T?

RO4450T prepreg ist auch ein keramisch gefülltes verlustarmes Klebematerial aus speziellem fasergeöffnetem Glasgewebe. Seine dielektrische Konstante beträgt 3.2-3.3, die RO4835T und die bestehende RO4000 Laminatwerkstoffserie besser bereichert, mit 3-mils, 4-drei Stärken, mil und 5-mils, sind verfügbar. RO4450T Prepreg-Material hat eine sehr gute dielektrische konstante Toleranzkontrolle, um eine konstante Schaltungsleistung bereitzustellen; hat einen niedrigen Wärmeausdehnungskoeffizienten der Z-Achse, um die Zuverlässigkeit von plattierten Durchkontaktierungen zu gewährleisten, und ist kompatibel mit Standard-Epoxid/Glas (FR-4) kompatibel mit dem Verarbeitungsfluss. Für mehrschichtige Designs, die mehrere aufeinanderfolgende Laminierungen erfordern, sind diese Materialien ideal, da das vollständig ausgehärtete RO4000-Produkt mehreren Laminierzyklen standhält. Ebenso hat das RO4450T Prepreg eine Flammschutzart von UL 94 V-0 und ist mit bleifreien Prozessen kompatibel. 2929 Bond Sheet ist ein nicht verstärktes duroplastisches Klebesystem auf Harzbasis (1,5,2 und 3-mil Dicke) für den Hochleistungs- und hochzuverlässigen Mehrschichtbau. Das patentierte Vernetzungs-Harzsystem ermöglicht die Kompatibilität des Folienklebesystems mit mehreren Laminierungsprozessen, während der kontrollierte Leimfluss blinde Löcher füllen kann. Niedrige dielektrische Konstante (2,9) und Tangentenverlustwinkel (.003) Ideal für mehrschichtige Verklebungen Kompatibel mit herkömmlichen Verarbeitungsmethoden Kann mit einer Vielzahl von Materialtypen verwendet werden, einschließlich PTFE Zuverlässige Mehrfachlaminierungen.


2929 Prepreg ist ein dünnes, glasarmes Kohlenwasserstoff-Verbundblech, das für den Hochleistungs- und zuverlässigen Mehrschichtbau entwickelt wurde. Das Produkt zeichnet sich durch eine niedrige Dielektrizitätskonstante (2.9) und einen niedrigen Dielektrizitätsverlust (<0.003) bei Mikrowellenfrequenzen aus, was es ideal für die Herstellung von mehrschichtigen Leiterplatten mit Materialien der Serien RT/duroidlSl6000, RO4000 und RO3000 macht. Dieses einzigartige vernetzte Harzsystem ermöglicht den Einsatz der dünnen Klebefolie in mehreren kontinuierlichen Laminierungsprozessen. Gleichzeitig hat seine kontrollierbare Fließfähigkeit eine ausgezeichnete Blindlochfüllfähigkeit, und die Konstruktionsanforderungen von Blindlochen können durch die Steuerung des Rückschnittverhältnisses erfüllt werden.

Die Klebefolie 2929 kann mit herkömmlichen Flachbett- und Vakuumkammerpressen laminiert werden. Es ist derzeit in Stärken von 0.0015, 0.002 und 0.003 Zoll (0.038, 0.051 und 0.076mm) erhältlich und kann zur erforderlichen Dicke hinzugefügt werden. Dieses dünne Klebeblatt ohne Glastuchverstärkung kann auf die innere Kernplatte vorgepresst werden, so dass die Kernplatte und die Klebeschicht gleichzeitig gerillt werden können, und der Trägerfilm das Klebeblatt während der Bearbeitung und Mehrschichtplatten schützen kann. Keine Kontamination beim Einsteigen.


Etikett: Rogers PCB

Modell: 2929 BOND PLY 18X12 0020+-0002/DI, 2929 BOND PLY 18X24 0020+-0002/DI, 2929 BOND PLY 18X12 0015+-0001/DI, 2929

Kategorie: Dünne Kohlenwasserstoff Bonding Sheet

Sicherheits-/Umweltvorschriften: bleifrei

Anwendungen: Antennensysteme, Computing, IP Infrastruktur, Test und Messung

2929 Prepreg ist aufgrund seiner ausgezeichneten Eigenschaften in der Punkt-zu-Punkt-Mikrowellenkommunikation, in Automobilradaren und -sensoren, Basisstationsantennenen, Leistungsverstärkern, Phased Array Radaren, Hochfrequenzgeräten, Patchantennen und Power Backplanes weit verbreitet.


Vorteile von 2929 PrepregNiedrige dielektrische Konstante und geringer Dissipationsfaktor, Ideal für mehrschichtiges Kleben von Leiterplatten, Unterstützt traditionelle Verarbeitungsmethoden, Kompatibel mit verschiedenen Arten von Materialien einschließlich PTFE-Materialien, Zuverlässige mehrfach aufeinanderfolgende Laminierungen, Vor dem Schlitzen Kann auf die innere Kernplatte vorgepresst werden, ausgezeichnete Blindlochfüllfähigkeit, Vorhersehbare Kontrolle der Dicke nach dem Pressen.