Präzisions-Leiterplattenherstellung, Hochfrequenz-Leiterplatten, mehrschichtige Leiterplatten und Leiterplattenbestückung.
PCB-Technologie

PCB-Technologie - Was ist Castellated Hole?

PCB-Technologie

PCB-Technologie - Was ist Castellated Hole?

Was ist Castellated Hole?

2023-06-15
View:74
Author:iPCB

Castellate Löcher, auch bekannt als plattierte Halblöcher, sind Strukturen, die entworfen wurden, um Barrieren an den Kanten von Leiterplatten zu ähneln. Sie erzeugen gewöhnliche plattierte Löcher und führen dann einen scharfen Fräserbohrer auf ihnen aus, wobei die Hälfte der Löcher übrig bleibt.


槽ž‹å”-1.jpg

Riegellöcher


Als praktisches und effizientes Seitenleiterdesign erscheint es oft in Signalschaltungen und wird häufig für Onboard-Verbindungen verwendet. Die Kanten der Löcher können direkt mit dem Motherboard verschweißt werden, um Steckverbinder und Platz zu sparen. Beispielsweise kann ein Bluetooth- oder Wi-Fi-Modul mit einem plattierten Halbloch als separater Bestandteil problemlos an das Motherboard angelötet werden, um spezifische Anforderungen zu erfüllen, ohne dass dafür Kabel benötigt werden, die sauber und einfach zu bedienen sind.


Warum Castellated Löcher verwenden

Durch das Erstellen dieser Löcher an den Kanten der Leiterplatte können sie verwendet werden, um bestimmte Teile der Leiterplatte zu replizieren. Zum Beispiel, wenn es eine Schaltung gibt, die einen Wechselrichter, Filter oder Rückkopplungsschleife enthält. Diese kleinen Unterschaltungen können bei Bedarf in Massenproduktion hergestellt, getestet und auf die Hauptplatine gelötet werden, die andere Teile der Schaltung enthält.


Wofür werden gegossene Löcher verwendet?

Die häufigste Verwendung von gegossenen Löchern besteht darin, dass Designer Leiterplattenmodule wie Wi-Fi- oder Bluetooth-Module erstellen und diese während des PCB-Montageprozesses als unabhängige Komponenten auf einer anderen Platine platzieren. Die Positionierung wird jedoch auch verwendet, wenn zwei Leiterplatten kombiniert werden, um sicherzustellen, dass die Lötprüfungsstruktur vernünftig ist und eine drahtlose PCB-zu-PCB-Verbindung herzustellen.


Vorteile von gegossenen Löchern

1. Castellated PCBs können als Verzweigungsplatten für bestimmte Teile größerer PCBs verwendet werden.

2. Diese Löcher erleichtern das Ändern des Stiftlayouts von Komponenten entsprechend Benutzeranforderungen.

3. Integrierte Module können auf einer einzelnen Leiterplatte unter Verwendung des Gießens hergestellt werden, die für eine andere Baugruppe während des Produktionsprozesses weiter verwendet werden kann.

Während des endgültigen Produktionsprozesses kann eine Leiterplatte mit gegossenen Löchern einfach auf einer anderen Leiterplatte installiert werden.

5. Sie werden verwendet, um zwei Bretter zu kombinieren, um die Qualität der Lötstellen zu überprüfen.

6. Sie werden für Verteilerplatinen oder kleine Module, wie Wi-Fi-Module verwendet.

7. Schlitzlöcher helfen auch, eine drahtlose PCB-zu-PCB-Verbindung zu schaffen.


Wie man gegossene Löcher PCB herstellt?

1) Bestimmen Sie die erforderliche Schlitzlochgröße, mit einer Breite von X und einer Höhe von Y für das gegossene Loch

2) Stellen Sie Leiterplatten zur Verfügung, die gebohrt werden sollen

3) Bohren Sie Löcher auf der Leiterplatte, die gebohrt werden soll, um das erste Loch zu bilden

4) Das erste Loch auf der oberen dielektrischen Schicht wird erstmals durch Tieffräsen zu einem Anfangsnutloch erweitert. Die Breite des Anfangsnutlochs ist X1, die Höhe des Anfangsnutlochs ist Y und X1

5) Metallisieren Sie das erste Loch und das erste Nutloch, um eine Metallschicht auf der Lochwand zu bilden, die elektrisch mit der inneren Schaltungsschicht verbunden ist

6) Entsprechend der ermittelten Größe erweitern Sie das Anfangsnutloch ein zweites Mal durch tiefes Fräsen und bilden Sie das erforderliche Nutloch.


Die Funktion der gegossenen Löcher

Die gegossenen Löcher auf der Leiterplatte haben verschiedene Funktionen:

1. Galvanische Isolierung: Schlitze können physikalische Isolierung auf der Leiterplatte schaffen, um gegenseitige Interferenzen elektrischer Signale zu vermeiden. Durch Verlassen einiger kupferfreier Bereiche um die gegossenen Löcher können benachbarte Schaltungskomponenten oder Signale elektrisch isoliert werden.

2. Feste Teile: Schlitzlöcher können verwendet werden, um Teile, wie elektronische Komponenten oder Maschinenelemente zu befestigen. Durch den Einbau von Schrauben oder Muttern in die gegossenen Löcher können diese Komponenten sicher auf der Leiterplatte befestigt werden.

3. Belüftung: gegossene Löcher können auch für Belüftung verwendet werden, um Wärme abzuleiten. Bei Stromkreisen mit hoher Leistung ist die Wärmeableitung entscheidend, da eine Überhitzung elektronische Komponenten beschädigen kann.

4. Erdung: gegossene Löcher können auch für die Erdung verwendet werden, um Schaltungsstabilität und Zuverlässigkeit sicherzustellen. Durch den Anschluss der Schlitzlöcher an den Boden können Rauschen in elektrischen Signalen eliminiert und die Auswirkungen elektromagnetischer Störungen reduziert werden.

Zusammenfassend sind gegossene Löcher ein sehr häufiges und wichtiges Element im Leiterplattendesign, das für verschiedene Zwecke verwendet werden kann, um Schaltungsleistung und Zuverlässigkeit zu erreichen.


Wir verwenden gegossene Löcher PCBs für verschiedene Zwecke. In der Regel verwenden Designer sie zur Herstellung von Leiterplattenmodulen. Die Modelle dieser PCB-Module umfassen Bluetooth- und WIFI-Module. Beim Verbinden von zwei Platinen verwenden wir auch gezackte Löcher. Die gegossenen Löcher machen die drahtlose Verbindung zwischen Leiterplatten sehr gut.