Präzisions-Leiterplattenherstellung, Hochfrequenz-Leiterplatten, mehrschichtige Leiterplatten und Leiterplattenbestückung.
Leiterplatte Blog

Leiterplatte Blog - Wofür werden blanke Leiterplatten verwendet?

Leiterplatte Blog

Leiterplatte Blog - Wofür werden blanke Leiterplatten verwendet?

Wofür werden blanke Leiterplatten verwendet?

2023-06-28
View:184
Author:iPCB

Blank PCB, auch bekannt als blanke PCB oder leere PCB, ist eine elektronische Platine, die durch Laminieren von Epoxidglasfasern, Kupferfolie und PCB-Tinte hergestellt wird.

Eine leere Leiterplatte ist eine leere Leiterplatte ohne Komponenten, die installiert sind, um eine funktionale Leiterplatte zu erstellen. Leere Leiterplatten werden manchmal als "kupferplattierte" Leiterplatten bezeichnet, da sich um die Leiterplatte eine Kupferbeschichtung befindet.


Leere Leiterplatte


Leere Leiterplatten haben eine nicht leitende Prepreg- oder Polymerschicht und einen Lötfilm zwischen dem Substrat, Kupferdraht und Kupferdraht. Kupferdrähte in verschiedenen Schichten werden durch kupfergefüllte Löcher verbunden.


Leere Leiterplatten werden verwendet, um benutzerdefinierte passive Filterschaltungen zu bauen. Sie sind entworfen, um in elektronischen Bauteilgehäusen installiert zu werden, um ein Layout mit drei Löchern in einer Gruppe oder Leiterplatten mit mehreren Reihenkomponenten bereitzustellen. Jede Baugruppe hat fünf Größen und parallel gewickelte Komponenten.


Typen von blanken Leiterplatten

1. FR-4

Die FR4 PCB ist die am häufigsten verwendete Platine. FR4 ist kein Material, sondern steht für Flammschutzgrad 4. FR4 PCB ist eigentlich eine Epoxidglasfaser PCB mit einer vierten Stufe Flammschutzklasse. Die vorimprägnierte Schicht zwischen den Kupferschichten ist auch Epoxidglasfaser, aber sie ist halbausgehärtet.

FR4-Platinen sind einfach herzustellen, und FR4-Platinen sind billiger als andere Platinen mit der gleichen Anzahl von Schichten und Schaltungskomplexität.


2. Metallkern PCB

Metallkern-Leiterplatten umfassen Aluminiumkern-Leiterplatten und Kupferkern-Leiterplatten. Metall-Leiterplattensubstrate haben eine viel bessere Wärmeleitfähigkeit als FR4-Kerne, und Metallkern-Leiterplatten werden hauptsächlich für LED-Beleuchtung und andere Energieanwendungen verwendet.


3. Rigid-Flex PCB

Flexible Leiterplatten und Starrflex-Leiterplatten sind PI- oder PET-basierte Platinen, die biegen können. Starrflex-Leiterplatten sind spezielle flexible Leiterplatten, da ihr Flexabschnitt mit FR4-Leiterplattenschichten laminiert ist.


4. Hochfrequenz-Leiterplatte

Eine Hochfrequenz-Leiterplatte ist auch eine Hochgeschwindigkeits- und HF-Mikrowellenplatine. Es handelt sich um eine PTFE-basierte Platine, die Hochfrequenzsignale überträgt und empfängt. Hochfrequenz-Leiterplatten können für Antennen, Radar, Kollisionsschutzsysteme, GPS, Smartphones, Raketensysteme usw. verwendet werden.


Wie macht man eine leere Leiterplatte?

Beim Entwurf der Leiterplattenverdrahtung sollten die folgenden Prinzipien befolgt werden: Trennen von analogen Signalen von Taktsignalen, Aufrechterhaltung eines Leitungswinkels größer als 135 °, Aufrechterhaltung der gleichen Leitungsbreite im selben Netzwerk und Halten der Leitung so kurz wie möglich.

Beim Abschluss des PCB-Designs muss sichergestellt werden, dass die Leiterplatte eine gleichmäßige Impedanz, geringe elektromagnetische Störungen und Herstellbarkeit aufweist.


Die Hauptfunktion einer leeren Leiterplatte besteht darin, die Leiterplatte sowie den Installationsort und die Verbindungspunkte von Komponenten physisch zu unterstützen.