Präzisions-Leiterplattenherstellung, Hochfrequenz-Leiterplatten, mehrschichtige Leiterplatten und Leiterplattenbestückung.
PCBA-Technologie

PCBA-Technologie - Über SMT Patch für Leiterplatten PCB Verarbeitung

PCBA-Technologie

PCBA-Technologie - Über SMT Patch für Leiterplatten PCB Verarbeitung

Über SMT Patch für Leiterplatten PCB Verarbeitung

2021-11-09
View:445
Author:Downs

Die Leiterplatte wird oft als Leiterplatte bezeichnet. Die Komponenten auf der Leiterplatte werden die Leiterplattenkomponente oder PCBA. The Komponenten on the board can be SMT (surface mount) components, Plug-in-Komponenten, Druckkomponenten oder Baugruppen. Im vorherigen Artikel, Ich teilte die SMT Lötpastendrucktechnologie von PCBA ((Leiterplattenmontage)), und heute teilte ich die SMT-Technologie und gemeinsame Probleme von PCBA.

Im Vergleich zu Steckkomponenten haben SMT-Komponenten viele Vorteile. Kleine Größe, niedrige Höhe, automatische Produktion, gute Hochfrequenzeigenschaften und niedrige Kosten. SMT-Komponenten sind oberflächenmontiert, vermeiden die internen Leiterplattenspuren und sind in einigen High-End-Produkten weit verbreitet. SMT-Komponenten sind relativ kurz und bieten Wettbewerbsfähigkeit für viele aktuelle Kunden, die dünnere Produkte anstreben. In der Produktion wird die Platzierungsmaschine für die automatische Platzierung verwendet, was die Produktionseffizienz erheblich verbessert. Sein No-Pin- oder Short-Pin-Design verbessert die Hochfrequenz-Eigenschaften und hat eine gute Stabilität. Darüber hinaus sind niedrige Kosten auch das ewige Streben der Hersteller.

SMT Patch Prozessbeispiel

Leiterplatte

Die Arten von SMT-Komponenten sind jetzt sehr reich, einschließlich Kondensatoren, Widerstände, Induktivitäten, Dioden, Transistoren, ICs, Anschlüsse, Kristalle, Schrauben usw. Grundsätzlich können alle Komponenten in SMT-Typen gemacht werden. Die Anzahl der MLCC-Kondensatoren auf PCBA ist die größte. Aufgrund von Platzbeschränkungen werden einige Kondensatoren kleiner und kleiner, vom typischsten 0402 MLCC Kondensator bis zur Größe 01005. Ein solcher kleiner Widerstand und Kapazität stellen extrem hohe Anforderungen an die Bestückungsmaschine, das Reflow-Löten und die Öffnung des Stahlgitters.

ICs mit verschiedenen Verpackungsformen haben sich von der am Anfang üblichen SOP zu QFP, QFN usw. und dann zu BGA entwickelt. Das Bauteil wechselt von Blei zu Blei, und die Lötposition ist von zwei Seiten zu vier Seiten und entwickelt sich dann zu einer Lötkugel auf der Unterseite und Oberseite des Bauteils. Die Anzahl der Lötstellen reicht von 4 für SOP-Komponenten bis zu mehr als 3.000 für BGA-Komponenten. Diese Veränderungen belegen die Fortschritte in Design- und Produktionsprozessen von Bauteil- und Leiterplattenherstellern.

Der Prozess der SMT Platzierung hat sich ebenfalls geändert. Zunächst wird nach dem Drucken der Lötpaste roter Kleber auf die Leiterplatte aufgetragen, dann der Patch und schließlich werden die Plug-in-Komponenten durch Wellenlöten zusammengelötet. Bisher muss kein roter Kleber ausgegeben werden, SMT druckt die Lötpaste direkt, montiert dann und Reflow-Löten reicht aus.

Basierend auf der Effizienz und Qualität der Platzierung, groß PCBAs verwenden in der Regel mehrere Bestückungsmaschinen, um den Bestückungsprozess abzuschließen. Die allgemeine Regel ist, eine Hochgeschwindigkeits-Bestückungsmaschine zu verwenden, um einige Chipkomponenten einzufügen, such as Widerstände, Kondensatoren, Induktoren, etc., and then paste Kristalle, Transistoren, LEDs, kleine ICs, etc. Einige große Komponenten wie BGA Typ ICs, large Steckverbinder such as memory slots, etc. sind in der endgültigen Multifunktionsplatziermaschine angeordnet. Die Anzahl der Komponenten, die von der Düse der Bestückungsmaschine gleichzeitig ausgewählt werden, Ort der Platzierung, etc., kann entsprechend der Leistung der Platzierungsmaschine und dem Layout des PCBA-Komponenten.

Die häufigsten Probleme im SMT-Patch-Produktionsprozess sind Komponentenverkehr, Offset, wenige Teile und gelegentlich beschädigte Teile, mehrere Teile usw. In der NPI-Phase der Probeproduktion neuer Produkte kann es aufgrund unzureichender Kenntnis der Polarität der Produktkomponenten Probleme mit Chargen polarer Komponenten, wie Dioden, LEDs und ICs geben. Diese können in der ersten Artikelinspektion FAI gefunden und korrigiert werden. Das Problem der Fehlausrichtung kann durch Anpassung der Koordinaten und Höhe des Teils gelöst werden. Wenn die Saugdüse der Bestückungsmaschine verschmutzt oder beschädigt ist, was zu einem unzureichenden Vakuum führt, tritt das Problem fehlender Teile auf. Komponenten, die in der Mitte der Reise fallen, fallen manchmal auf die Leiterplatte und verursachen mehrere Anomalien in einer bestimmten Position.

Beispiele für fehlende Teile für SMT-Komponenten

Eine andere Art von katastrophaler Anomalie ist ein beschädigtes Teil. Auch wenn die Fabrik viele Test- und Inspektionsprozesse hat, wie automatische optische Inspektion AOI, Online-IKT-Test, Funktionsprüfung BFT, und manuelle Sichtprüfung, Diese Prozesse können die durch den Platzierungsprozess verursachten beschädigten Teile nicht vollständig erkennen. Es gibt einige beschädigte Teile von MLCC Kondensatoren, die im Aussehen nicht zu sehen sind, und auch auf kurze Sicht normal funktionieren. Nur im Scheibenexperiment oder im Langzeitgebrauchsprozess wird die Anomalie auftreten. Übermäßiger Druck oder geringe Höhe der Saugdüse können Schäden an den Spankomponenten verursachen. Wann SMT-Komponenten on the same product are supplied by multiple Hersteller, Achten Sie besonders darauf, ob es Unterschiede in der Dicke von Bauteilen verschiedener Hersteller gibt.