Präzisions-Leiterplattenherstellung, Hochfrequenz-Leiterplatten, mehrschichtige Leiterplatten und Leiterplattenbestückung.
PCBA-Technologie

PCBA-Technologie - Klassifizierung von SMT-Reflow-Schweißproblemen

PCBA-Technologie

PCBA-Technologie - Klassifizierung von SMT-Reflow-Schweißproblemen

Klassifizierung von SMT-Reflow-Schweißproblemen

2023-02-09
View:350
Author:iPCB

Reflow-Löten ist der letzte Prozess der Herstellung von fr4-Leiterplatten in der SMT-Sektion. Seine Mängel umfassen Druck- und Montagefehler, einschließlich Mangel an Zinn, Kurzschluss, Seitenstand, Offset, fehlende Teile, mehrere Teile, falsche Teile, Rückseite, Denkmal, Riss, Zinnperle, fehlerhaftes Löten, Loch, Glanz. Sein neutrales Denkmal, Riss, Zinnperle, fehlerhaftes Löten, Loch, Glanz sind einzigartige Mängel nach dem Schweißen.

fr4 PCB

Denkmal: das Phänomen, dass ein Ende des Bauteils das Pad verlässt und nach oben geneigt oder aufrecht steht.

Lötverbindung oder Kurzschluss: Es gibt Lötverbindung zwischen zwei oder mehr nicht verbundenen Lötverbindungen, oder das Lötverbindung der Lötverbindung ist nicht mit dem benachbarten Draht verbunden.

Verschiebung/Abweichung: Das Element weicht von der vorgegebenen Position in der horizontalen (horizontalen), Längs (vertikal) oder Rotationsrichtung des Pads ab.

Leerschweißen: Das lötbare Ende des Bauteils ist nicht mit dem Klebepad verbunden.

Umkehrrichtung: Die Richtung des Polaritätselements ist falsch, wenn es installiert ist.

Falsche Teile: Modell und Spezifikation der an der angegebenen Position angebrachten Komponenten entsprechen nicht den Anforderungen.

Weniger Teile: Materialien werden nicht an der Stelle geklebt, an der Bauteile benötigt werden.

Offenes Kupfer: Das grüne Öl auf der Oberfläche von PCBA fällt ab oder ist beschädigt, und die Kupferfolie wird freigelegt.

Blasenbildung: PCBA/FR-4 Leiterplattenoberfläche hat regionale Ausdehnungsformation.

Zinnloch: Nach dem Passieren des Ofens befinden sich Blas- und Nadellöcher an den Bauteillötstellen.

Zinnriss: Zinnoberflächenriss.

Lochstopfen: Die Lötpaste verbleibt im Steckloch/Schraubloch und anderen Führungslochstopfen.

Fußverzug: Der Fuß der mehrpoligen Komponente ist verzogen und verformt.

Seitenstehend: Die Seite des Bauteilschweißendes Endes wird direkt geschweißt.

Falschschweißen/falsches Schweißen: Die Komponenten sind nicht fest verschweißt und haben schlechten Kontakt aufgrund von äußerer oder interner Spannung, die getrennt und angeschlossen wird.

Zurück/zurück: Die Komponentenliste wird auf der anderen Seite der fr4-Leiterplatte durch Siebdruck eingefügt, und der Produktname und die Spezifikation Siebdruckschrift können nicht erkannt werden.

Kaltschweißen/nicht schmelzendes Zinn: Die Oberfläche der Lötstelle ist nicht glänzend, und der Kristall wird nicht vollständig geschmolzen, um zuverlässigen Schweißeffekt zu erzielen.


Stahlgitter ist auch als SMT Schablone bekannt, die eine spezielle Form für SMT-Verarbeitung ist. Seine Hauptfunktion ist es, Lötpastenablagerung zu unterstützen; Ziel ist es, die exakte Menge an Lötpaste auf die entsprechende Position der leeren fr4-Leiterplatte zu übertragen. Mit der Entwicklung der SMT-Technologie ist SMT-Stahlgitter auch im Gummiprozess wie Rotkleber weit verbreitet.

1. Chemische Ätzmodell

Die Schablonenöffnung wird durch chemisches Ätzen gebildet, das für die Herstellung von Messing- und Edelstahlschablonen mit folgenden Eigenschaften geeignet ist:

1) Die Öffnung ist schüsselförmig, und die Freigabeleistung der Lötpaste ist schlecht;

2) Es kann nur für Druckkomponenten mit PITCH-Wert verwendet werden, der größer als 20 mil ist, wie 25~50 mil;

3) Die Stärke der Schalung ist 0.1~0.5mm;

4) Der Größenfehler der Öffnung ist 1mil (Positionsfehler);

5) Der Preis ist billiger als Laserschneiden und Galvanisieren.


2. Laserschneidschablone

Laserschneiden wird für die letzte Öffnung verwendet, die folgende Eigenschaften aufweist:

1) Die oberen und unteren Öffnungen sind natürlich trapezförmig, und die obere Öffnung ist normalerweise 1~5mil größer als die untere Öffnung, die zur Freigabe von Lötpaste förderlich ist;

2) Der Lochgrößenfehler ist 0.3~0.5mil, und die Positionierungsgenauigkeit ist kleiner als 0.12mil;

3) Der Preis ist teurer als chemisches Ätzen und billiger als Galvanisieren;

4) Die Lochwand ist nicht so glatt wie die galvanische Schalung;

5) Die Stärke der u5kemanzu Schalung ist 0.12-0.3mm;

6) Normalerweise verwendet für den Druck in fr4-Leiterplatte, wenn der PITCH-Wert der Komponente 20mil oder weniger ist.