Präzisions-Leiterplattenherstellung, Hochfrequenz-Leiterplatten, mehrschichtige Leiterplatten und Leiterplattenbestückung.
PCB-Technologie

PCB-Technologie - Was öffnet sich die Lötmaske?

PCB-Technologie

PCB-Technologie - Was öffnet sich die Lötmaske?

Was öffnet sich die Lötmaske?

2023-09-04
View:165
Author:iPCB

Die Lotmaskenschicht ist eine Leiterplattenölschicht, die Kupferdraht und Leiterplattenmaterial abdeckt und zur Isolierung und zum Schutz der externen Leiterplatte vor Kurzschlüssen und Umwelteinflüssen verwendet wird. Auf der Lötmaskenschicht müssen Sie Öffnungen (Fenster) schaffen, um PCB-Pads zu löten oder anzuschließen, sowie einige Durchgangslöcher, die nicht mit PCB-Tinte zur Wärmeableitung bedeckt sind. Diese Öffnungen auf der Lötmaskenschicht werden Lötmaskenöffnungen genannt.


Lötmaskenöffnung



In einfachen und leicht verständlichen Worten entfernt eine Lötmaskenöffnung (Fensteröffnung) die Farbschicht aus der Schaltung, so dass die Schaltung Zinn freilegen kann.


Warum müssen wir Lötmaskenöffnung durchführen?

Bei Durchgangslöchern tritt bei nicht geöffnetem Fenster die Tinte aus der Lötmaskenschicht in das Loch ein. Für einige Löcher, die keine Tinte zum Stopfen benötigen, sollten sie wie Durchgangslöcher mit Fenstern ausgelegt sein. Bei Bauteilen, die durch Löcher installiert werden, können die Bauteile nicht normal mit der Platine gelötet werden, wenn die Leiterplatte keine gelötete Maskenöffnung aufweist. Die Öffnung ist nicht nur zum Schweißen geeignet, sondern kann auch an Durchkontaktierungen gemessen werden. Um Widerstandsschweißen und Fensteröffnung an bestimmten speziellen Positionen von Löchern durchzuführen, kann ein Multimeter verwendet werden, um das Durchgangsloch zu messen.


Lötverformung zur Öffnung

1. Dimensionale Auslegung

Bei der Leiterplattenherstellung sollte die Öffnungsgröße der Lötmaskenschicht größer sein als der gewünschte freiliegende Lötpad oder Kupferbereich.

Aufgrund des Hauteffekts sammelt sich PCB-Öl um die Lötmaskenöffnung an und der exponierte Bereich nimmt ab. Normalerweise ist die Breite/Länge der Lötmaskenöffnung 4mil größer als die des Lötpads.


Ist es notwendig, die Größe des Lots auf die Maskenöffnung während des PCB-Designs einzustellen? Nein, Sie müssen nur die gleiche Größe wie die erforderliche freiliegende Lötpad-/Durchgangslochgröße beibehalten, da das EDA-Werkzeug automatisch die Größe der Lötmaskenöffnung vergrößert.


2. Lötmaskenöffnungsmethode für PCB Lötmaskenschicht

Im PCB-Design kann es auf den oberen und unteren Lötmaskenschichten eingestellt werden.

Obere/untere Löt-grüne Ölschicht: Die obere/untere Löt-grüne Ölschicht wird verwendet, um Zinnbeschichtung auf Kupferfolie zu verhindern und die Isolierung aufrechtzuerhalten. Es ist möglich, grüne Ölfenster der Lötmaske auf dieser Schicht einzustellen, um auf die Lötpads, Durchkontaktierungen und nicht-elektrischen Leiterbahnen auf dieser Schicht zuzugreifen.


1) Im PCB-Design öffnet sich das Lötpad standardmäßig (OverRIDE: 0.1016mm), was bedeutet, dass das Lötpad Kupferfolie freilegt und sich um 0.1016mm ausdehnt. Während des Wellenlötprozesses wird Löt gelötet. Es wird empfohlen, keine Konstruktionsänderungen vorzunehmen, um die Lötbarkeit zu gewährleisten.


2) Im PCB-Design wird standardmäßig ein Fenster (OverRIDE: 0.1016mm) für das Durchgangsloch geöffnet, was bedeutet, dass das Durchgangsloch Kupferfolie freigelegt hat, um 0.1016mm erweitert und Wellenlöten hat.


3) Darüber hinaus kann nicht-elektrische Verkabelung auch separat auf dieser Schicht durchgeführt werden, die das grüne Öl blockieren und Fenster entsprechend öffnen kann. Wenn es auf Kupferfoliendraht ist, wird es verwendet, um die Überstromkapazität des Drahtes zu erhöhen. Zinn wird während des Schweißprozesses hinzugefügt.


Der Unterschied zwischen Lötmaskenöffnung und Lötpad


1. Verschiedene Verwendungen

Lötmaskenöffnung zielt auf die Lötmaskenschicht ab, die verwendet wird, um einen Bereich zum Schweißen oder Stecken zu verlassen; Das Lötpad richtet sich an den Blechbereich auf der Leiterplatte, der zum Schweißen mit Bauteilen verwendet wird.


2. Verschiedene Bedeutungen

Lötmaskenöffnung bezieht sich auf den Prozess, eine Schicht Lotmaskenschicht auf der Oberfläche einer Leiterplatte zu beschichten und die Lötmaskenschicht in bestimmten Bereichen zu entfernen, um Bereiche zum Schweißen oder Stecken zu verlassen; Der Lötpad bezieht sich auf die kreisförmige oder quadratische Metallfläche auf der Leiterplatte, die zum Löten mit Bauteilen verwendet wird, normalerweise aus Kupferfolienmaterial.


Lötmaskenöffnung als Prüfpunkt für einfache Prüfung; Erhöhen Sie den Wärmeableitungseffekt und erleichtern Sie die Wärmeableitung; Zinn kann hinzugefügt werden, um die Durchlauffläche des Stroms zu erhöhen.