Präzisions-Leiterplattenherstellung, Hochfrequenz-Leiterplatten, mehrschichtige Leiterplatten und Leiterplattenbestückung.
PCB-Technologie

PCB-Technologie - Verwenden Sie einen Kurzschlusstracker, um Kurzschlussfehler der Leiterplatte zu finden

PCB-Technologie

PCB-Technologie - Verwenden Sie einen Kurzschlusstracker, um Kurzschlussfehler der Leiterplatte zu finden

Verwenden Sie einen Kurzschlusstracker, um Kurzschlussfehler der Leiterplatte zu finden

2021-11-06
View:760
Author:Downs

Im Folgenden finden Sie eine Einführung in die Verwendung eines Kurzschlusstrackers, um PCB-Kurzschlussfehler zu finden

Die erste Situation:

Wenn das Online-Funktionstestergebnis von U1 ist: Pin 4 wird nicht umgedreht und der Test schlägt fehl, sollte der Benutzer das Stiftstatusfenster in den Impedanzanzeigemodus umschalten und die Impedanz zur Masse zwischen Pin 4 von U1 und anderen Ausgangspins vergleichen. Wenn jeder Ausgangspin Wenn die Impedanz gleich ist, ist die interne Funktion von U1 beschädigt, und U1 sollte ersetzt werden.


Messen Sie die Impedanz des vierten Stifts von U1 zur Masse. Wenn der Logikzustand dieses Stifts genau niedrig ist, wird seine Impedanz nicht sehr niedrig sein (größer als 10 Ohms), wenn der Stift auf einem niedrigen hohen Niveau ist, ist die Impedanz größer als 1 Kiloohm.

Verwenden Sie einen drei Meter, um den Widerstand des vierten Stifts von U1 gegen Masse zu messen. Wenn es ungefähr Null ist, können Sie einen Millimeter Meter verwenden, um den echten Kurzschlusspunkt durch die von Qtech entwickelte "Zwei-Punkt-Positionierungsmethode" zu finden. Die Kurzleitertracker QT25 und QT20 in Qtech Systemprodukten sind ideale Instrumente, um Kurzschlussfehler auf Leiterplatten zu finden.

Der zweite Fall:

Arbeitsschritte des "Zwei-Punkt-Positionierungsverfahrens":

Legen Sie zuerst die Messsonde des Milliohmmeters auf die Lötstelle des gemessenen Fußes nahe der Wurzel des Stifts (wie in der Abbildung unten gezeigt), stellen Sie den Bereich des Milliohmmeters auf 200 Milliohms ein und messen Sie einen Widerstandswert; Legen Sie dann die Sonde auf den angebrachten Kupferdraht (wie in der Abbildung unten gezeigt), der 3-4 mm von der Lötstelle des getesteten Fußes entfernt ist, einen Widerstandswert ab. Wenn der vorherige Widerstandswert kleiner als der letztere Widerstandswert ist, bedeutet dies, dass der Kurzschlusspunkt auf dem internen Antriebskreis des zu prüfenden Chips liegt.

Leiterplatte

Der Chip sollte zu diesem Zeitpunkt zweifellos ausgetauscht werden. Wenn der vorherige Widerstand größer ist als der letztere, bedeutet dies, dass der Kurzschlusspunkt nicht innerhalb des zu prüfenden Chips ist, sondern auf anderen Chips, die mit der Außenseite des Chips verbunden sind, oder auf der Leiterplatte befestigten Kupferdraht zwischen den beiden.


Der mit dem Milliohmmeter gemessene Kurzschlusswiderstand hängt vom Grad des Kurzschlusses ab, aber solange die beiden durch das "Zwei-Punkt-Positionierungsverfahren" gemessenen Widerstandswerte unterschiedlich sind, kann der tatsächliche Kurzschlusspunkt bestimmt werden.


Der dritte Fall:

Der eigentliche Fehlerpunkt der Leiterplatte ist, dass der fünfte Pin von U3 kurzgeschlossen ist, um Masse zu erhalten (interner Transistorausbruch des Eingangspins), aber wenn der Funktionstest von U1 durchgeführt wird, schlägt der Test fehl, weil der vierte Pin nicht umgedreht werden kann. Schalten Sie das Befestigungsfenster in den Impedanzanzeigemodus, vergleichen Sie die Impedanz des vierten Pins von U1 mit anderen Ausgangsstiften und stellen Sie fest, dass die Impedanz des vierten Pins deutlich niedriger ist als die Impedanz der anderen Pins (ungefähr Null). Zu diesem Zeitpunkt ist der Benutzer nicht sicher, dass der wirkliche Fehler U1 ist und sollte QT25 oder QT20 Kurzschlussverfolger für weitere Messungen verwenden. Verwenden Sie zuerst die "Zwei-Punkt-Positionierungsmethode", um zu bestimmen, ob der Kurzschlusspunkt innerhalb von U1 oder außerhalb von U1 ist. Nach der Messung wird festgestellt, dass der Kurzschlusspunkt außerhalb von U1 ist. Zu diesem Zeitpunkt kann der Benutzer alle Chips herausfinden, die mit dem vierten Pin von U1 durch den Schaltplan der getesteten Platine verbunden sind, oder verwenden Sie die Leitungsverfolgungsfunktion von Qtech. Dann verwenden Sie einen Short-PCB Tracker, um den Widerstand gegen Masse der Pins zu messen, die mit dem vierten Pin von U1 auf diesen Chips verbunden sind, und finden Sie heraus, dass der fünfte Pin von U3 den niedrigsten Widerstand gegen Masse hat. Zu diesem Zeitpunkt wird die Möglichkeit eines Kurzschlusses zwischen U1 und U2 beseitigt, und das Problem wird sich auf den fünften Pin von U3 konzentrieren. Verwenden Sie erneut das "Zwei-Punkt-Positionierungsverfahren", um festzustellen, dass sich der Kurzschlusspunkt innerhalb des fünften Stifts von U3 befindet. Zu diesem Zeitpunkt sollte der U3 Chip ersetzt werden.


Wird der U3 jedoch zu diesem Zeitpunkt auf mehr Sicherheit getestet, kann das Testergebnis trotzdem bestanden werden. Denn obwohl der Chip kurzgeschlossen ist, um an Pin 5 zu erden, gibt es immer noch einen bestimmten Widerstandswert. Solange der Widerstandswert größer als der minimale Antriebswiderstandswert des Testers ist und die Logikfunktion innerhalb U3 nicht beschädigt wird, dann wird der Chip Der Funktionstest bestehen. Zum Beispiel, wie das 7400 NAND Gate, wenn einer seiner Eingangsstifte auf Masse kurzgeschlossen ist, kann sein Funktionstest noch bestehen. Benutzer können den Punkt des Scheiterns nur bestimmen, indem sie mit den Ergebnissen eines guten Boards vergleichen. In diesem Beispiel kann jedoch festgestellt werden, dass U3 beschädigt ist, solange der interne Kurzschluss des Stifts 5 von U3 erkannt wird. Weil es für PCB-Schaltungsdesigner unmöglich ist, den Ausgangspin des Chips zur Masse kurzzuschalten.


Die vierte Situation:

Der dritte Pin von U2 ist nicht vollständig kurzgeschlossen bis zur Masse. Verwenden Sie einen drei Meter, um den Widerstand dieses Stifts gegen Masse zu messen, der etwa 10 Ohms beträgt.


Der Benutzer muss daran denken: Der Widerstand der Ausgangs- und Eingangspins des normalen Chips zur Masse liegt nicht zwischen 10-40 Ohms.


Zu diesem Zeitpunkt schlägt der PCB-Test von U1 fehl (weil der vierte Pin von U1 normalerweise einen solchen Eingangspin mit geringem Widerstand nicht antreiben kann), der Bildschirm zeigt, dass sich der vierte Pin von U1 in einem Zustand mit geringem Widerstand befindet. Verwenden Sie einen drei Meter, um den Widerstand dieses Stifts gegen Masse zu testen, ist auch etwa 10 Ohms. Um den genauen Ort des unvollständigen Kurzschlusses zu finden, sind gewöhnliche Milliohmmeter machtlos, da das gemessene Bein zu diesem Zeitpunkt einen Widerstand von etwa 10 Ohms zum Boden hat. Um dieses Problem zu lösen, ist die QT50 Short-PCB-Spur entworfen, um die Messnullposition einzustellen, die den festen Widerstand von 10-20 Ohms abschirmen kann. Die spezifischen Arbeitsschritte sind: Stellen Sie die Messung Null auf 10 Ohms und den Bereich auf 200 Milliohms ein und führen Sie dann die Messung gemäß den Schritten im dritten Fall oben durch.