Präzisions-Leiterplattenherstellung, Hochfrequenz-Leiterplatten, mehrschichtige Leiterplatten und Leiterplattenbestückung.
Leiterplatte Blog

Leiterplatte Blog - 3 Nachweismethoden für Leiterplatten

Leiterplatte Blog

Leiterplatte Blog - 3 Nachweismethoden für Leiterplatten

3 Nachweismethoden für Leiterplatten

2022-08-22
View:564
Author:pcb

Es ist an der Zeit, bei der Erkennung von Leiterplatten auf einige Details zu achten, um besser vorbereitet zu sein, um Produktqualität sicherzustellen. Beim Testen von Leiterplatten sollten wir auf die folgenden 9-gemeinsamen Sinne achten.1.9 gemeinsame Sinne zum Erkennen von Leiterplatten1) Es ist strengstens verboten, geerdete Testgeräte zu verwenden, um den Live-TV, Audio, Video und andere Geräte auf der Bodenplatte zu kontaktieren, um die Leiterplatte ohne einen Isolationstransformator zu testen. Es ist strengstens verboten, TV-, Audio-, Video- und andere Geräte ohne Leistungstrenntransformatoren mit Geräten mit geerdeten Schalen direkt zu testen. Obwohl der allgemeine Bandrekorder einen Leistungstransformator hat, müssen Sie, wenn Sie mit einem spezielleren TV- oder Audiogerät mit einer großen Ausgangsleistung oder einem Mangel an Verständnis für die verwendete Stromversorgung in Kontakt kommen, zuerst herausfinden, ob das Chassis der Maschine geladen ist, ansonsten ist es sehr einfach, das TV-, Audio- und andere Geräte, die mit der Bodenplatte aufgeladen sind, verursachen einen Kurzschluss in der Stromversorgung, der den integrierten Schaltkreis beeinflusst und den Fehler weiter vergrößert.2) Achten Sie beim Testen der Leiterplatte auf die Isolationsleistung des Lötkolbens Es ist nicht erlaubt, einen Lötkolben zum Löten mit Strom zu verwenden. Achten Sie darauf, dass der Lötkolben nicht elektrifiziert ist und schleifen Sie die Schale des Lötkolbens. Seien Sie vorsichtiger mit MOS-Schaltungen. Es ist sicherer, einen elektrischen Niedervoltlötkolben von 6~8V.3) Bevor Sie die Leiterplatte testen, ist es notwendig, das Arbeitsprinzip des integrierten Schaltkreises und seiner zugehörigen Schaltkreise zu verstehen Bevor Sie eine integrierte Schaltung überprüfen und reparieren, müssen Sie zuerst mit der Funktion des verwendeten integrierten Schaltkreises, der internen Schaltung, den wichtigsten elektrischen Parametern, der Funktion jedes Stifts und dem Arbeitsprinzip der Schaltung vertraut sein, die aus der Normalspannung, der Wellenform und den Peripheriekomponenten des Stifts besteht. Wenn die oben genannten Bedingungen erfüllt sind, sind Analyse und Inspektion viel einfacher.4) Testen Sie Leiterplatte, um keinen Kurzschluss zwischen StiftenWenn Sie Spannung messen oder Wellenformen mit einer Oszilloskopsonde testen, sollten die Testleitungen oder Sonden keinen Kurzschluss zwischen den Pins des integrierten Schaltkreises aufgrund von Gleiten verursachen, und messen Sie auf der peripheren Leiterplatte, die direkt mit den Pins verbunden ist. Jeder momentane Kurzschluss kann die integrierte Schaltung leicht beschädigen, und beim Testen von CMOS-integrierten Schaltungen im Flachpack muss besondere Vorsicht geboten werden.5) Der Innenwiderstand des Prüfgeräts zum Testen des Leiterplattensubstrats sollte groß sein Bei der Messung der Gleichspannung von integrierten Schaltungsstiften sollte ein Multimeter mit einem Innenwiderstand größer als 20KΩ/V verwendet werden, da sonst bei einigen Stiftspannungen ein großer Messfehler auftritt.6) Achten Sie beim Testen der Leiterplatte auf die Wärmeableitung des integrierten Stromkreises Der integrierte Stromkreis sollte eine gute Wärmeableitung aufweisen, und es ist nicht erlaubt, in einem Zustand mit hohem Wärmesenken zu arbeiten. Insbesondere die Erdung zwischen der integrierten Audioleistungsverstärkerschaltung und der Vorverstärkerschaltung sollte gut gehandhabt werden. Ende.8) Überprüfen Sie die Leiterplatte, um die Schweißqualität sicherzustellen Beim Schweißen wird es tatsächlich fest geschweißt, und die Ansammlung von Löt und Poren ist einfach, virtuelles Schweißen zu verursachen. Die Schweißzeit beträgt im Allgemeinen nicht mehr als 3-Sekunden, und die Leistung des Lötkolbens beträgt etwa 25W für den internen Wärmetyp. Die gelöteten integrierten Schaltungen sollten sorgfältig geprüft werden, und ein Ohmmeter sollte verwendet werden, um zu messen, ob es einen Kurzschluss zwischen den Stiften gibt, und dann die Stromversorgung einzuschalten, nachdem bestätigt wurde, dass es keine Löthaftung gibt.9) Beurteilen Sie nicht leicht den Schaden des integrierten Schaltkreises beim Testen der Leiterplatte Beurteilen Sie nicht leicht, dass der integrierte Schaltkreis beschädigt ist. Da die meisten integrierten Schaltungen direkt gekoppelt sind, kann es, sobald eine bestimmte Schaltung anormal ist, mehrere Spannungsänderungen verursachen, und diese Änderungen werden nicht notwendigerweise durch die Beschädigung der integrierten Schaltung verursacht. Wenn die Werte konsistent oder nah sind, bedeutet dies nicht unbedingt, dass die integrierte Schaltung gut ist. Weil einige weiche Fehler keine Änderungen der Gleichspannung verursachen.

Leiterplattensubstrat

2.PCB Board Debugging-Methode Für die neue Leiterplatte, die gerade zurückgenommen wurde, müssen wir zuerst beobachten, ob es Probleme auf der Platine gibt, wie zum Beispiel, ob es offensichtliche Risse gibt, ob es Kurzschlüsse, offene Schaltungen usw. Bei Bedarf überprüfen, ob der Widerstand zwischen der Stromversorgung und dem Erdungskabel groß genug ist. Bei einer neu entworfenen Leiterplatte stößt das Debuggen oft auf einige Schwierigkeiten, besonders wenn die Leiterplatte relativ groß ist und viele Komponenten vorhanden sind, ist es oft unmöglich, zu starten. Aber wenn Sie einen vernünftigen Satz von Debugging-Methoden beherrschen, wird Debugging effektiver sein. Schritte zur Fehlerbehebung der Leiterplatte:1) Für die neue Leiterplatte, die gerade zurückgenommen wurde, müssen wir zuerst beobachten, ob es Probleme auf der Leiterplatte gibt, wie zum Beispiel, ob es offensichtliche Risse gibt, ob es Kurzschlüsse, offene Schaltungen usw. Wenn nötig, überprüfen Sie, ob der Widerstand zwischen der Stromversorgung und dem Erdungskabel groß genug ist.2) Dann ist es Zeit, die Komponenten zu installieren. Module, die unabhängig voneinander sind, wenn Sie nicht sicher sind, dass sie normal funktionieren, installieren Sie nicht alle, sondern installieren Sie sie Teil für Teil (bei relativ kleinen Schaltungen können Sie sie alle installieren), so dass es einfach ist, den Fehlerbereich zu bestimmen und Zeit zu vermeiden. Wenn Sie ein Problem haben, gibt es keine Möglichkeit zu beginnen. Im Allgemeinen können Sie das Netzteilteil zuerst installieren und dann einschalten, um zu überprüfen, ob die Ausgangsspannung der Stromversorgung normal ist. Wenn Sie sich beim Einschalten nicht sicher sind (auch wenn Sie sicher sind, wird empfohlen, eine Sicherung hinzuzufügen, nur für den Fall, dass Sie sicher sind), erwägen Sie die Verwendung eines einstellbaren geregelten Netzteils mit Strombegrenzung. Stellen Sie zuerst den Überstromschutzstrom vor, erhöhen Sie dann langsam den Spannungswert der geregelten Stromversorgung und überwachen Sie den Eingangsstrom, die Eingangsspannung und die Ausgangsspannung. Wenn es keine Probleme wie Überstromschutz während des Aufwärtseinstellungsprozesses gibt und die Ausgangsspannung auch normal erreicht, dann ist der Netzteilteil in Ordnung. Im Gegenteil, es ist notwendig, die Stromversorgung zu trennen, den Fehlerpunkt zu finden und die oben genannten Schritte zu wiederholen, bis die Stromversorgung normal ist.3) Als nächstes installieren Sie andere Module schrittweise. Nachdem jedes Modul installiert ist, schalten Sie es ein und testen Sie es. Befolgen Sie beim Einschalten die oben genannten Schritte, um Überstrom- und Burnout-Komponenten aufgrund von Konstruktionsfehlern oder/und Installationsfehlern zu vermeiden.3.So finden Sie Leiterplattenfehler1) Messen Sie die Spannungsmethode, um die fehlerhafte LeiterplattenDie erste Sache, die zu bestätigen ist, ist, ob die Spannung der Stromversorgungsstiften jedes Chips normal ist, und überprüfen Sie dann, ob die verschiedenen Referenzspannungen normal sind und ob die Arbeitsspannung jedes Punktes normal ist usw. Wenn beispielsweise ein allgemeiner Siliziumtriode eingeschaltet wird, liegt die BE-Anschlussspannung um 0.CE, während die Verbindung um 3V oder 3V herum ist. Wenn die BE-Anschlussspannung einer Triode größer als 0,7V ist (außer für spezielle Trioden, wie Darlington-Röhren usw.), kann es sein, dass die BE-Verbindung offen ist.2) Signaleinspritzmethode, um fehlerhafte LeiterplattenFügen Sie die Signalquelle zum Eingangsanschluss hinzu, und messen Sie dann die Wellenform jedes Punktes nacheinander, um zu sehen, ob es normal ist, um den Fehlerpunkt zu finden. Manchmal verwenden wir auch einfachere Methoden, wie z.B. das Halten einer Pinzette von Hand, um die Eingangsklemmen jeder Ebene zu berühren, um zu sehen, ob die Ausgangsklemmen reagieren. Schaltung oder Schaltung mit Hochspannung, diese Methode kann nicht verwendet werden, sonst kann es Stromschlag verursachen). Wenn es vor der Berührung keine Reaktion gibt, aber nach der Berührung eine Reaktion gibt, bedeutet dies, dass das Problem vorne liegt und überprüft werden sollte.3) Andere Möglichkeiten, fehlerhafte Leiterplatten zu finden Es gibt viele andere Möglichkeiten, Fehlerpunkte zu finden, wie schauen, hören, riechen, berühren usw. Überprüfen Sie, ob es offensichtliche mechanische Schäden an den Komponenten gibt, wie Risse, brennendes Schwarz, Verformung usw.; Hören Sie, ob der Arbeitssound normal ist, wie einige Dinge, die nicht klingeln sollten, der Ort, an dem der Ton nicht läutet oder der Ton anormal ist usw.; Überprüfen Sie, ob es einen eigenartigen Geruch gibt, wie den Geruch des Brennens, den Geruch von Kondensatorelektrolyt usw. Für ein erfahrenes elektronisches Wartungspersonal sind sie sehr empfindlich auf diese Gerüche; Versuchen Sie zu testen, ob die Temperatur des Geräts normal ist, wie zu heiß oder zu kalt. Wenn sie sich kühl anfühlen, kann man grundsätzlich beurteilen, dass sie nicht funktionieren. Aber es funktioniert nicht, wenn der Ort, der nicht heiß sein sollte, heiß ist oder der Ort, der heiß sein sollte, zu heiß ist. Allgemeine Leistungstransistoren, Spannungsreglerchips usw., arbeiten unter 70 Grad ist auf Leiterplatte völlig kein Problem.