Präzisions-Leiterplattenherstellung, Hochfrequenz-Leiterplatten, mehrschichtige Leiterplatten und Leiterplattenbestückung.
PCBA-Technologie

PCBA-Technologie - HASL, ENIG, OSP Leiterplatten Oberflächenbehandlung Verfahren?

PCBA-Technologie

PCBA-Technologie - HASL, ENIG, OSP Leiterplatten Oberflächenbehandlung Verfahren?

HASL, ENIG, OSP Leiterplatten Oberflächenbehandlung Verfahren?

2021-11-09
View:360
Author:Will

Nachdem die Leiterplatte entworfen wurde, Der Oberflächenbehandlungsprozess der Leiterplatte muss ausgewählt werden. The commonly used surface treatment processes of the circuit board include HASL (surface tin spraying process), ENIG (immersion gold process), OSP (anti-oxidation process), Wie wählen wir den Behandlungsprozess aus?? Unterschiedlich Leiterplattenoberfläche Behandlungsprozesse haben unterschiedliche Ladungen, und die Endergebnisse sind auch unterschiedlich. Sie können entsprechend der tatsächlichen Situation wählen. Lassen Sie mich Ihnen die Vor- und Nachteile der drei verschiedenen Oberflächenbehandlungsverfahren erläutern: HASL, ENIG, und OSP.

1. HASL (Oberflächenzinnsprühverfahren)

Das Zinnspray-Verfahren ist in Bleisprühzin und bleifreies Zinnspray unterteilt. Das Zinnspray-Verfahren war das wichtigste Oberflächenbehandlungsverfahren in den 1980er Jahren, aber jetzt, Immer weniger Leiterplatten wählen das Zinnspray-Verfahren. Der Grund ist, dass sich die Leiterplatte in Richtung "klein und präzise" entwickelt.. Beim Zinnspritzverfahren werden die feinen Komponenten mit Zinnperlen gelötet, und die kugelförmigen Zinnpunkte verursachen schlechte Produktion. PCBA-Verarbeitung Anlagen streben höhere Prozessstandards an und für die Produktionsqualität, ENIG- und SOP-Oberflächenbehandlungsverfahren werden häufig ausgewählt.

Vorteile von Bleispray Zinn: niedriger Preis, ausgezeichnete Lötleistung, mechanische Festigkeit und Glanz sind besser als Bleispray Zinn.

Nachteile von Bleisprühzin: Bleisprühzin enthält Bleischwermetalle, die in der Produktion nicht umweltfreundlich sind und ROHS und andere Umweltschutzbewertungen nicht bestehen können.

Vorteile des bleifreien Zinnspray: niedriger Preis, ausgezeichnete Lötleistung und relativ umweltfreundlich und kann Umweltschutzbewertungen wie ROHS bestehen.

Nachteile von bleifreiem Zinnspray: Mechanische Festigkeit und Glanz sind nicht so gut wie bleifreies Zinnspray.

Der gemeinsame Nachteil von HASL: Es eignet sich nicht für Schweißstifte mit feinen Lücken und zu kleinen Bauteilen, da die Oberflächenebenheit der Spritzzinnplatte schlecht ist. In der PCBA-Verarbeitung ist Zinnperle einfach zu produzieren, und es ist einfach, Kurzschlüsse an den feinspaltigen Stiftkomponenten zu verursachen.

Leiterplatte

2. ENIG (Immersive Gold Technology)

Das Tauchgold-Verfahren ist ein relativ fortgeschrittenes Oberflächenbehandlungsverfahren, das hauptsächlich auf Leiterplatten mit Verbindungsfunktionsanforderungen und einer langen Lagerdauer auf der Oberfläche verwendet wird.

Die Vorteile von ENIG: Es ist nicht einfach zu oxidieren, kann lange gelagert werden und die Oberfläche ist flach. Es eignet sich zum Schweißen kleiner Spaltstifte und Bauteile mit kleinen Lötstellen. Das Reflow-Löten kann mehrmals wiederholt werden, ohne die Lötbarkeit zu beeinträchtigen. Es kann als Substrat für das COB-Drahtbonden verwendet werden.

Nachteile von ENIG: hohe Kosten, schlechte Schweißfestigkeit, weil das elektrolose Nickelverfahren verwendet wird, ist es einfach, das Problem der schwarzen Scheibe zu haben. Die Nickelschicht oxidiert im Laufe der Zeit, und langfristige Zuverlässigkeit ist ein Problem.

3. OSP (Antioxidationsverfahren)

OSP ist ein organischer Film, der chemisch auf der Oberfläche von blankem Kupfer gebildet wird. Diese Schicht des Films hat Antioxidation, thermische Schockbeständigkeit und Feuchtigkeitsbeständigkeit, um die Kupferoberfläche vor Rosten (Oxidation oder Vulkanisation usw.) in einer normalen Umgebung zu schützen; Es entspricht einer Antioxidationsbehandlung, aber bei der anschließenden Schweißhochtemperatur muss der Schutzfilm leicht durch das Flussmittel entfernt werden, und die freigelegte saubere Kupferoberfläche kann sofort mit dem geschmolzenen Lot kombiniert werden, um eine feste Lötstelle in sehr kurzer Zeit zu bilden. Derzeit ist der Anteil der Leiterplatten, die OSP-Oberflächenbehandlungsverfahren verwenden, deutlich gestiegen, da dieses Verfahren für Low-Tech-Leiterplatten und High-Tech-Leiterplatten geeignet ist. Wenn es keine funktionale Anforderung an die Oberflächenverbindung oder eine Begrenzung der Speicherdauer gibt, ist der OSP-Prozess der ideale Der Oberflächenbehandlungsprozess.

Vorteile von OSP: Es hat alle Vorteile des blanken Kupferschweißens, und die abgelaufene (drei Monate) Platte kann auch wieder aufgedeckt werden, aber normalerweise nur einmal.

Nachteile von OSP: leicht durch Säure und Feuchtigkeit beeinträchtigt zu werden. Bei Verwendung im Sekundärreflow-Löten, es muss innerhalb eines bestimmten Zeitraums abgeschlossen werden, und normalerweise ist die Wirkung des zweiten Reflow-Lötens relativ schlecht. Wenn die Lagerzeit drei Monate überschreitet, es muss wieder aufgedeckt werden. Es muss innerhalb von 24-Stunden nach dem Öffnen der Verpackung aufgebraucht sein. OSP ist eine isolierende Schicht, So muss der Testpunkt mit Lötpaste gedruckt werden, um die ursprüngliche OSP-Schicht zu entfernen, um den Pin-Punkt für elektrische Tests zu kontaktieren. Der Montageprozess muss sich grundlegend verändern. Wenn die unverarbeitete Kupferoberfläche erkannt wird, es wird sich nachteilig auf die IKT auswirken. Überkippte IKT-Sonden können die Leiterplatte. Manuelle Vorsichtsmaßnahmen sind erforderlich, um IKT-Tests zu begrenzen und die Wiederholbarkeit des Tests zu verringern.